Zu früh eingestellte Serien für die ihr aus heutiger Sicht gerne mehr bezahlt hättet!

  • Wie der Thread-Titel schon sagt, gibt es Hörspielserien/reihen, die mangels Erfolg oder finanzieller Schwierigkeiten eingestellt wurden, die Euch aber über die Jahre hinweg so ans Herz gewachsen sind, dass ihr dafür aus heutiger Sicht gerne mehr oder sogar viel mehr bezahlt hättet um dafür eine Fortsetzung sicherzustellen? Welche Serien und Reihen wären dies und wie viel würdet ihr heute dafür zahlen?

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ob Hörspielserien "mangels Erfolg oder finanzieller Schwierigkeiten eingestellt wurden" läßt sich nur schwer beurteilen, weil die Label dies in der Regel nicht preisgeben. Sehr ans Herz gewachsen sind mir aber folgende Hörspielserien und da wäre ich auch zu einem Mehrpreis (bis zu 20 Euro pro Folge) bereit...

    • Perry Rhodan (EUROPA)
    • Commander Perkins (EUROPA)
  • Heute weiß ich zum Beispiel, dass mir die beiden Gruselserienfolgen von Hörsturz sehr ans Herz gewachsen sind. Damals hatte ich mir ja auch ein Abo um, glaub 25€ für 4 Folgen + T-Shirt zugelegt. Geworden sind es dann nur 2 Folgen. Während viele zu Recht von Betrug schrieben, habe ich damals bereits David geschrieben, dass ich auf die beiden fehlenden Folgen verzichte. Aber heute weiß ich dass ich für das Abo gerne bereit gewesen wäre, das Doppelte oder Dreifache zu zahlen, nur damit die Folgen 3 und 4 auch produziert werden.

    Auch für eine Fortführung von AMADEUS wäre ich heute sofort bereit statt 10€ auch 20€ pro Folge zu zahlen. Einfach weil es eine geniale Serie ist UND es Hörspiele sind, die nicht nach einmal hören für immer im Regal verschwinden, dann sind sie letzt nicht mal das wert was man dafür bezahlt, sondern die ich sehr häufig höre. Gerade bei Hörsturz Grusel trifft das besonders zu. Oft ertappe ich mich, dass bevor ich eine neue Folge einer aktuellen Gruselserie höre ich lieber zu Hörsturz Grusel greife. Und da muss ich dann sagen dass ich deshalb gerne viel mehr zahle, weil das Hörspiele für die Ewigkeit für mich sind.

    Und natürlich trifft dies auch auf Gabriel Burns oder Point Whitmark zu. Gerne 20€ pro Folge, wenn es nur weitergeht UND sie auf CD erscheinen. Wobei ich dafür wohl auch so viel für einen Download zahlen würde.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ich möchte gerne Vampir Gothic weiterhören, schade das diese originelle Vampirserie nach nur 3 Folgen eingestellt wurde. Ich würde sogar 20 EUR pro Folge zahlen, aber nur wenn die ursprünglichen Sprecher ihre Rollen weiter verkörpern.

  • Eine Fortsetzung von Edgar Allen Poe Staffel 2 und natürlich auch von O23 von LPL.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Spontan fallen mir die alte Gruselserie, Commander Perkins und Perry Rhodan von Europa ein. Natürlich auch "Die Zeitmaschine" von Auditon.

    Bei neueren Serien denke ich zuerst an die Gruselserie von Hörsturz.

    Ich hätte auch gerne mehr bezahlt, wenn Ripper Records nach "Die vergessene Welt" noch weitere Abenteuer mit Professor Challenger produziert hätte. Hörbücher waren ja immerhin angekündigt, sind dann aber auch nicht mehr erschienen.

    Mit Hörspielen nach Karl May geht es bei Ohrenkneifer ja hoffentlich noch weiter. Immerhin ist "Der Ölprinz" vermutlich schon fertig produziert. Hier wäre ich auch bereit, mehr zu bezahlen, damit weitere Folgen erscheinen und auch schneller produziert werden kann.

  • Xorron Was wäre es Dir denn wert (gewesen)?

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Drizzt

    Die Serie ist damals wohl wegen zu hoher Kosten für Produktion und Lizenz bei zu geringen Verkäufen eingestellt worden. Hätte ich sie damit retten können, wären mir die Folgen auch 15 EUR statt der damals aufgerufenen 9-10 EUR wert gewesen. Roman gäbe es noch genug. Und das die D&D Welt und die Geschichten nach wie vor ziehen, konnten wir in den letzten Jahren sehen. Schade das es sich damals nicht für Lausch ausgezahlt hat :(

  • Aus meiner Jugendzeit hätte ich gerne Fortsetzungen gehabt von:

    • Pizza-Bande (6 wurden bei Schneider-Ton vertont und 7 bei Europa, es gab aber insgesamt so um die 22 Bücher)
    • Funk-Füchse (mochte ich immer deutlich lieber als TKKG)
    • Commander Perkins (mit der Besetzung von Europa, die Sternentor-Hörspiele gefielen mir nur noch vereinzelt)
    • Perry Rhodan (Europa, mit der gleichen Besetzung hätte ich gerne noch mehr gehört)


    Neuere:

    • Imperator (schade, dass es Staffel 3 nicht mal als Hörbuch gibt)
    • SINCLAIR
  • Wobei es hier nicht nur ums „Wollen“ geht sondern vor allem darum wie viel man bereit gewesen wäre für eine dritte Staffel Imperator zum Beispiel zu zahlen?! Das ist ja die spannende Frage! Man will ja meistens alles so billig wie möglich. Am besten im Stream. Wenn es aber darum geht eine Serie zu retten oder deutlich mehr zu bezahlen, sieht es oft anders aus. Daher wären gleichzeitig auch Zahlen wie viel mehr man bereit wäre für zum Beispiel eine dritte Staffel Imperator sehr interessant. Imperator hat sonst immer nur ein Guthaben für gerundete 10€ gekostet. Ich würde da auch bis zum Zehnfachen zahlen um einen Abschluss einer der besten Serien überhaupt zu bekommen.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • 4 Märchen der Brüder Grimm (Litera)

    Flitze Feuerzahn

    H. G. Francis Grusel

    Peter Lundt

    Point Whitmark

    Sieben Siegel


    Ich würde 30 Euro pro Folge zahlen. Andererseits ist das meine heutige Sicht. Flitze Feuerzahn und H. G. Francis waren zu Zeiten, als auch 30 DM für mich als Kind nicht drin gewesen wären. Die Litera-Märchen kamen ohnehin aus der DDR.

    Edited once, last by Keuchhusten (May 3, 2024 at 7:45 PM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!