Das beliebteste Hörspiel der 90iger Jahre lautet J.R.R. Tolkiens „Herr der Ringe“ von SWR/WDR

  • Nachdem wir im letzte Jahr das beliebteste Hörspiel der 70iger, der 60iger und der 80iger Jahre gewählt haben, wollen wir uns im neuen Jahr zunächst ganz den 90iger Jahren widmen!

    Ihr habt nun 3 Wochen Zeit Eure 10 liebsten Hörspiele, bitte nur Einzelhörspiele oder Serienfolgen, zu nennen! Diejenigen, die am häufigsten genannt werden, schaffen es dann in die Endrunde! „Einsendeschluss“ ist Sonntag, 28.Jänner 23:59! Danach werden wir einen Monat lang eine Umfrage abhalten, sodass wir dann Ende Februar einen „Titelträger“ haben!

    Viel Spaß und bitte her mit Euren Vorschlägen! Ich bin gespannt #winkewinke#

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Puh, ich habe zwar in den 90ern als Jugendlicher anfangs noch Hörspiele gehört, aber die waren eher noch aus den 80ern. Ich glaube ich habe erst ab ca. 2000 dann wieder weiter gemacht, zumindest aktiv kann ich hier wohl nichts beisteuern.

  • Da muß ich auch erst einmal forschen, denn in den 90er war meine große Hörspielpause. Erst gegen Ende dieses Jahrzehnt, als EUROPA die Rückkehr der Klassiker einläutete, bin ich zu den Hörspielen zurückgekehrt.

  • Gerade gegen Ende des Jahrzehnts ging es ja wieder ordentlich los, MARITIM sei Dank. Spontan fallen mir natürlich meine ersten Serien auf CD ein und natürlich TSB-Hörspiele sowie ???. Es scheint allerdings so, dass dieses Jahrzehnt für viele ein blinder Fleck in der eigenen Historie zu sein, im Gegensatz zu den drei voran gegangenen Jahrzehnten. Das macht dieses Jahrzehnt dann wirklich sehr spannend! Ich bin neugierig welche Hörspiele ihr rauskramt. Man muss die Hörspiele ja zwangsläufig nicht in den 90igern gehört haben, kann sie auch erst später entdeckt haben.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Für alle, die nun wie Bob, der für Archiv und Recherche zuständig ist, nachforschen was in den 90igern so erschienen ist, ist diese Seite sehr hilfreich:

    https://hoerspielforscher.de/kartei/hoerspiel?hsp_media=0&release_sort=2&primary_only=0&result_offset=5900#page-main

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Meine Top 10 lauten:

    ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT TEIL 1 - EUROPA

    A NIGHTMARE ON ELM STREET 1 - EUROPA

    A NIGHTMARE ON ELM STREET 2 - EUROPA

    A NIGHTMARE ON ELM STREET 4 - EUROPA

    GEISTERJÄGER JOHN SINCLAIR DER TODESNEBEL - TONSTUDIO BRAUN

    DIE DREI FRAGEZEICHEN STIMMEN AUS DEM NICHTS - EUROPA

    KELTENGOLD - WDR

    HENNING MANKELL - DIE FÜNFTE FRAU - WDR

    DER MAGIER Folge 1 - MARITIM

    DIE SCHWARZE SERIE Folge 1 DIE MUMIE - MARITIM


    Ich musste doch das eine oder andere Hörspiel, ALF Folgen, weitere A Nightmare oder Zurück in die Zukunft Folgen, wie auch TSB oder ??? von meiner Liste streichen, weil kein Platz mehr. Aber insgesamt war die Zahl der in Frage kommenden Hörspiele in diesem Jahrzehnt tatsächlich rar gesät für mich. Aber vielleicht gibt es ja tolle Radiohörspiele, die habe ich nicht so auf meiner Liste. Meine Lieblinge KELTENGOLD und DAS GEHEIMNIS DER ENGLISCHEN SILBERSCHALEN war ja schon deutlich früher, kam nur als Wiederveröffentlichung in den 90igern auf MC heraus, wie auch die diversen EUROPA KLASSIKER.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ich nenne einfach auch mal ein paar, von denen manch einer vielleicht gar nicht mehr weiß, dass sie aus den 90'ern sind, auch wenn sie zum Teil gar keine Lieblingshörspiele von mir sind.

    Spontan fallen mir ein:

    1. Dr. Jekyll & Mr Hyde [WDR]

    ...mit Matthias Fuchs von 1997

    2. Fräulein Smillas Gespür für Schnee [NDR]

    ...mit Matthias Habich von 1995

    3. Das Wittgenstein-Programm [NDR, WDR]

    ...mit Hansi Jochmann von 1998

    4. Herr der Ringe [WDR]

    ...mit Manfred Steffen, Rufus Beck u.v.a von 1991

    5. Die Säulen der Erde [WDR]

    ...von Leonhard Koppelmann von 1999

    6. Venezianisches Finale, Commissario Brunettis erster Fall [WDR]

    ...mit Hannelore Hoger von 1997

    7. Zwei Fremde im Zug [NDR]

    ...mit Jens Wawrczek von 1993

    8. Kommissar Wallander - Die fünfte Frau [WDR]

    ...mit Ulrich Pleitgen von 1999


    Vielleicht fallen mir ja auch weitere ein.

    Gerade über Jekyll & Hyde hatte wir ja kürzlich hier diskutiert, angesichts der Neu-VÖ in der Audiothek. Dabei handelt es sich eben dieses Hörspiel.

  • Ich habe die verlinkte Liste stichprobenartig überflogen, fast alles davon kenne ich nicht, oder es sind O-Ton-Hörspiele (was ich nicht mag).

    Dank Hardenbergs Kurz-Liste ist mir aber ein Hörspiel aufgefallen was ich total gerne mag, und welches ich hiermit nominieren möchte:

    Die Säulen der Erde (WDR)

    90er Jahre finde ich generell schwer, das ist das „dunkle“ Jahrzehnt der Hörspielbranche, die goldenen 80er sind vorbei, und es dauert 10 Jahre bis das Hörspiel dank Oliver Döring wieder „salonfähig“ wird.

  • zdeev78 Ich beziehe mich da auf die Angaben der Hörspielforscher. Ich kann mich auch noch gut erinnern, dass ich sie erst in den 90iger Jahren gehört hatte. Glaube das stimmt! Schaue aber gleich mal auf meine Kassetten, welches Datum steht!

    Hardenberg Vielen Dank! Wallander muss natürlich in meine Liste! Großartiges Hörspiel!!!

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • zdeev78 Ich beziehe mich da auf die Angaben der Hörspielforscher. Ich kann mich auch noch gut erinnern, dass ich sie erst in den 90iger Jahren gehört hatte. Glaube das stimmt! Schaue aber gleich mal auf meine Kassetten, welches Datum steht!

    Ich bin gespannt! Bei den Hörspielforschern bin ich schon das ein oder andere mal wegen verschiedener Auflagen/Wiederveröffentlichungen durcheinander gekommen. Aber gut möglich, dass es doch schon 1990 war :)

    butor "Zurück in die Zukunft" und "Nightmare on Elm Street" sind sogar richtige Hörspiele basierend auf den Drehbüchern. Wie auch "Knight Rider" oder "A-Team", die Mühe hat man sich damals bei Europa tatsächlich noch gemacht.

  • Gerade gegen Ende des Jahrzehnts ging es ja wieder ordentlich los, MARITIM sei Dank. Spontan fallen mir natürlich meine ersten Serien auf CD ein und natürlich TSB-Hörspiele...

    Na ja, "ordentlich" ist schon ein wenig hoch gegriffen. Richtig los ging es für mich mit den Hörspielen erst ab 2000 los. Waren die von dir aufgeführten TSB JS Folgen wirklich in den 90er? Wann erschien denn die letzte TSB JS Folge?

  • Mir fällt auch nichts großartig ein zu den 90ern, aber Herr der Ringe und Säulen der Erde sind wirklich Meilensteine. Ich finde natürlich auch klasse, dass es da mit Bibi und Tina losging. Ansonsten viel O-Ton, hatte mich als Kind aber gar nicht gestört, gerade die ganzen Disney-Kassetten habe ich sehr gemocht - die durfte ich so oft hören, wie ich wollte - das sah beim Film schauen schon anders aus.

  • Im Vergleich zu den Jahren davor ging es schon ordentlich los. Man darf nicht vergessen, dass Ende 90 die Internetforen beliebt wurden, die EUROPA KLASSIKER kamen, die EDITION 2000 groß angekündigt wurden und auch die TSB Sinclairs auf CD beworben wurden, was dann aber nicht zustande kam. Zudem trat mit MARITIM plötzlich ein Label auf, um den es seit Mitte der 80iger sehr ruhig geworden war. Wir hatten noch nicht den Boom erreicht, ganz klar, aber nach der langen Hörspieldürre fühlten wir den plötzlichen Aufschwung! Und diesmal nicht mehr jeder alleine im Zimmer sondern gemeinsam in den Foren. War schon eine wirklich schöne Zeit!

    Mittagshoerer Soll ich Herr der Ringe und Säulen der Erde notieren oder kommt noch eine Liste von Dir?

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Im Vergleich zu den Jahren davor ging es schon ordentlich los. Man darf nicht vergessen, dass Ende 90 die Internetforen beliebt wurden, die EUROPA KLASSIKER kamen, die EDITION 2000 groß angekündigt wurden...

    Ankündigungen und Neuauflagen im letzen Jahr der 90er nutzen aber nichts, hier gehts schließlich um neue Produktionen aus diesem Jahrzehnt. Klar bahnte sich da bereits eine richtig schöne Zeit an, aber die 90er selbst bleiben für mich insgesamt eine Dürrezeit neuer Hörspiele.

  • Waren die von dir aufgeführten TSB JS Folgen wirklich in den 90er? Wann erschien denn die letzte TSB JS Folge?

    Das ist eine gute Frage! Hörspielforscher sprechen von 1990, Steffen auf seiner TSB-Sprechersuchseite von 1991. Ich weiß dass mir Frau Braun erzählt hatte, dass es ja Anfangs der 90iger Jahre die Hausdurchsuchung und im Anschluss den Rechtsstreit gab. TSB wollte nicht noch mehr für die Rechte zahlen. Deshalb begann man mit LARRY MACCLOUD, übrigens auch eine Hörspielserie aus den 90iger Jahren. Ich selbst habe noch bis Mitte der 90iger Jahre meine Sinclair Serie vervollständigt. Vielleicht kann Gianni noch etwas dazu sagen. Ich werde bei Zeiten bei Frau Braun diesbezüglich nachfragen.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!