News zum Ende von Mark Brandis

  • Nachdem es eine Reihe von missverständlichen Kommentaren und darauf folgenden Rückfragen gegeben hat, hier für alle Interessierten nochmal verständlich und nachvollziehbar (hoffentlich):

    • Ja, MARK BRANDIS (die sogen. "Hauptserie") wird mit dem VÖ der CD #32 abgeschlossen sein. Das ist ein planmäßiges Ende. Warum nicht alle Bücher vertont werden, klärt ein Blogartikel. Wir sind sehr dankbar und glücklich, dass wir diese Geschichten zu einem Ende erzählen dürfen und mit Folgenreich einen starken Partner an unserer Seite haben. Es stehen noch einige spannende Geschichten bevor, und für die letzte Episode haben wir auch etwas Besonderes vor.
    • Da uns zwei unserer hochkarätigen und vielbeschäftigten Hauptsprecher aus verschiedenen Gründen Aufnahmetermine in Aussicht stellen mussten, die Monate später als unsere Planungen und Deadlines lagen, hat sich der VÖ-Plan der verbleibenden drei Folgen nach hinten verschoben. Der bereits festgelegte VÖ der Folge 30 wird in Kürze von Folgenreich bekanntgegeben. Wir gehen trotz der Verzögerung davon aus, dass Folge 32 Mitte 2015 veröffentlicht sein wird.

      Display Spoiler

      Neuinteressenten der Serie empfehlen wir zur Orientierung den Einsteigerguide.

    • Nicht betroffen ist die "Prequelserie" MARK BRANDIS, RAUMKADETT.
      Folge 4 (VÖ 7.11.) ist vorbestellbar, die weiteren Folgen in regelmäßigem Abstand danach.
  • Obwohl das Ende ja schon kommuniziert wurde, hab ich schon wieder nen Herzkasper gegkriegt, Mönsch. Bei dem Titel.

  • Es ist zwar Schade, aber jedenfalls scheint die Serie von Anfang an gut Durchgeplant zu sein und es wurde keine Endlos Serie, die dann auf einmal mit Offenen Ende Eingestampft wird.
    Die Raumkadett Serie ist für mich zwar noch etwas ungewohnt, aber dennoch Interessant.
    Wieviel ist da Geplant ?

  • Wenn die Serie gut durchgeplant ist und ein abgeschlossenens ende hat ist es das beste was einem passieren kann. Jede Serie wird irgendwann schwächer oder läuft sich tot, das kann jetzt nicht mehr passieren.

    So long Grifter

  • Ich meine gelesen zu haben das pro Staffel 10 Folgen geplant sind und wenn es läuft geht es nach den 10 Folgen auch lustig weiter.


    Ich erinnere mich 6 Folgen gelesen zu haben :) Erst wenn die sich gut verkaufen, wird es dann weitergehen.
    Auf jeden Fall ist es schön, dass alles gut durchgeplant ist :)

  • Ich werde die Abenteuer von Mark, Grischa, Pablo und Iwan echt vermissen. Zum Glück bleibt zumindest Marks Stimme als Voiceover erhalten, wenn die Raumkadett-Serie weitergeht.

    They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • Ich find es auch sehr Schade das Folge 32 die letzte sein wird, man hat ja leider auch nicht alle Bücher vertont. Vielleicht wäre da noch der eine oder andere Titel gewesen der es doch Wer gewesen wäre als Hörspiel umgesetzt zu werden.

    Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

  • Das ist mir wohl bekannt, dennoch denke ich wäre der eine oder andere Band doch noch zu vertonen zugewesen. Die Nummer mit dem Schneemann hätte man z.B auch anpassen könne, wäre ja auch nicht das erste mal das man Inhaltlich etwas ändert.

    Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

  • Da akzeptiere ich eher kreative Gründe. Schließlich waren es Interplanar, die die Serie überhaupt erst möglich gemacht haben. Man hat einen gewissen Stil, ein gewisses Können und einen Kreativpool. Und diese Kombi sorgte für den Ausschluss dieser Romane. Da interessiert es mich auch nicht, ob irgendwelche findigen Fans oder Leute, die einfach nur alles haben wollen, da vermeindlich tolle Ideen produzieren, ändert nichts daran, dass sie das Produkt nicht erschaffen haben. Vielleicht hat es in einer Paralleldimension ein anderes Label produziert und auch alle Folgen, aber unter Garantie klingt es dann nicht nach dem Brandis, den ich mag. Also nehm ich lieber die Variante hier.

  • Das bei einer vernünftigen Umsetzung auch mal Romane außen vor bleiben ist völlig in Ordnung.
    Ich erinnere gern an "Perry Rhodan" (Europa). Eine Handlung die 19 Hefte umfasst in 12 relativ kurzen Folgen.
    PR: Sternenozean - > 42 statt 100 Folgen und selbst dort hätte man noch locker 10 Folgen rauslassen können.

    Ein Hörspiel ist nunmal kein Buch. Nicht alles, was als Buch funktioniert und interessiert, würde im Hörspiel genauso gut ankommen.
    Daher finde ich es auch sehr schade das jedes ???-Buch auch unbedingt verhörspielt werden muß, dort täte eine Auswahl auch ganz gut....

  • Mitte des Jahres werden wir mit der 32. CD die Audio-Abenteuer der Serie abschließen. Mit und für die Sprecher planen wir einen netten kleinen Event, wir überlegen uns aber auch, etwas Besonderers für und mit den Hörern zu machen.

    Eine Idee wäre, einen Mini-Hörspielwettbewerb auszuschreiben: Interessierte bekommen ein Set Originalgeräusche der Serie (Atmo der Brücke, Türen etc.) und zwei einzubauende Sätze von Michael Lott als Mark Brandis. Daraus soll, wer mitmachen mag, eine Szene schreiben und spielen, also ein Mini-Hörspiel bauen und es einschicken. Die Einsendungen werden dann gehört und zur Wahl gestellt, und es soll auch einen Jurypreis geben.

    Sind da wohl genügend Begeisterungsfähige "da draußen", wenn man ein Vierteljahr Bearbeitungszeit lässt?

    Oder gibt es sonst etwas, das Ihr Euch als Abschluss wünschen würdet? Erste Ideen gibt's im MB-Forum: https://www.fphst.de/mbforum/index.…ad&threadID=635

  • und zwei einzubauende Sätze von Michael Lott

    Nur 2 Sätze?

    Warum nicht eher so ein paar Pauschalsachen ala:

    "Hallo, ich bin der Herr Brandis."

    "Torpedo 3 los!" (habs lange nicht mehr gehört, sorry)

    "Nehmen Sie die Hand da weg."

    "Danke." "Bitte."

    "Natürlich werden wir Sie gerne raumnotretten, sofern wir den Eingang ihrer Überweisung bestätigen können."

    Natürlich richtige Sätze...

  • Möglicherweise habe ich etwas missverstanden:

    Gebt ihr die Sätze vor, d.h. die sind als Audiofiles mit dabei (davon ging ich bei meinem Beispiel aus und meinte daher- mehr als 2 und auch Sätze, die eher allgemeiner sind und sich vielseitig einbauen lassen- es bekämen alle die gleichen Sätze) oder soll man halt eine Szene basteln und kann 2 Sätze selbst schreiben, die dann bei einer der nächsten Aufnahmen mit eingesprochen werden? Letzteres klingt ein wenig abwegig...

    Edited once, last by Markus0815 (February 10, 2015 at 10:51 PM).

  • Möglicherweise habe ich etwas missverstanden:

    Gebt ihr die Sätze vor, d.h. die sind als Audiofiles mit dabei (davon ging ich bei meinem Beispiel aus und meinte daher- mehr als 2 und auch Sätze, die eher allgemeiner sind und sich vielseitig einbauen lassen- es bekämen alle die gleichen Sätze) ... ?


    So würde es aussehen, ja. Ob wir es machen, hängt entscheidend von der Zahl der Rückmeldungen in den Foren innerhalb der nächsten Woche ab.

  • Ich habe das si verstanden, dass man mit den Geräuschen und dem Text, selbst erstelltem und eingesprochenen eine kleine Sequenz bastelt. Das ist dann der Beitrag für den Wettbewerb. Wenn ich das richtig verstanden habe, wäre ich dabei.


    -- Bevor ich mich ärgere, ist es mir halt egal --

  • Ich habe mal rückgefragt, was aus der Aktion geworden ist. Es sind wohl hundertschlagmichtot Clips eingegangen, und die werden beim Schnitt der Folge jetzt ausgewertet/selektiert. Erst wenn der Schnitt fertig ist, wird bekanntgegeben, wer von den Fans letztendlich im Hörspiel zu hören sein wird.

    Dann wollte ich noch was über die #32 wissen, und da gab's nur Kryptisches.

    Display Spoiler

    Es gäbe durchaus Action, aber es sei keine "Schlacht auf den Pelennorfeldern" zu erwarten. Es gäbe "einen ungewöhnlichen Schurken". Und es käme kein weiterer Hauptcharakter ums Leben.


    Viel ist das ja nicht. :(

    They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!