Leo Lausemaus [KIDDINX]

  • Wer kennt hier die kleine Maus, die in einem Mausehaus wohnt?
    Mit Mama, Papa und Lilli.
    Durch unseren dreijährigen Sohn, haben wir so einiges von der Maus.
    Diverse große und kleine Bücher.
    Wir haben vor kurzem im "Leo Lausemaus" Puppentheater.
    Was hat er sich gefreut! :) <3
    Und inzwischen habe ich auch 3 CD'S gekauft.
    Gestern habe ich die erste zusammen mit unserem Sohn gehört.
    Klar. Er passt noch nicht richtig auf. Aber besonders beim Titellied, der Musik und den vielen bekannten anderen Freunden, aus den Büchern, freute er sich sehr.

    Folge 10 - Will nicht draußen spielen usw.

    Hier geht Leo offenbar schon zur Schule.
    Bei den Büchern, die wir haben, geht er noch in den Kindergarten.

    Zum Inhalt.
    Vier kurze Geschichten.
    Schön gemacht.
    Am besten gefällt mir aber Dietmar Wunder als Erzähler.
    Aber auch die Rollen sind schön gesprochen.
    Jedenfalls alles sehr kindgerecht.
    Und das Titellied ist toll.

    :)

  • Ich glaube davon hab ich nie ein Hörspiel gehört #kopfschuettel1#

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ich kenne die Maus auch vorwiegend von den Büchern her. Sie ist nett entworfen und sehr liebevoll gezeichnet. Eine ursprünglich italienische Kinderbuch-Figur, die auch über die Landesgrenze hinaus weit verbreitet ist.

    Die Hörspiele haben mich nie begeistert. Ich hatte sie entdeckt, als die Kinder im Freundeskreis ins passende Alter kamen und mich eigentlich erst dann mit der Figur näher beschäftigt.

    Ich finde es persönlich sehr schade, dass auch heute in der Kindererziehung das Auge mancher Eltern auf dem "Störfaktor" liegt. Du kannst nicht, du machst nicht, du folgst nicht... Mich stört die Botschaft, die hier in den Geschichten vermittelt wird. Es gibt leider viel zu viele Bücher, die aufs Belehren konzentriert sind, anstelle fröhlicher, fantasievoller Botschaften. Wohl eher für die Eltern gemacht, als fürs Kind selbst. ;(

    Daher bin ich selbst kein Fan der Serie. Und auch mein Freundeskreis hat sie ganz ohne mein Zutun ausgelassen. Ich habe zwischendurch mal ganz unbedarft nachgefragt, wie "Leo Lausemaus" denn gefällt (ich hielt das bis dahin eigentlich für Geschichten, an denen man als Eltern fast nicht daran vorbei kommen kann) und habe eher Naserümpfen geerntet.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!