Posts by Dreams&Visions

    Ich hätte so gern das letzte Match der Türkei gesehen (war leider vereinsmässig anderweitig verplant).

    Der Torschuss nach den Konter auf das komplett verlassene Tor, kurz vor Schluss wenn ich mich recht entsinne (ich hab nur die Zusammenfassung auf nTV gesehen) war der absolute Wahnsinn 🙌🫶👏

    Thalia hat die zweite Woche in Folge einen satten Rabatt (dieses Wochenende: 20% mit Code HOERBUCH20).

    Ich daher hab mal eben meine Bestellung bei rebuy storniert und stattdessen mein Guthaben für Dracula vs Frankenstein bei Thalia investiert.

    Im vergünstigten Abo ist nun die "neue" Folge der Zeitdetektive im meinem Warenkorb gelandet, und statt Audible freut sich jetzt Thalia (dank Coupon und stillgelegtem Audible-Abo) über meine Vorbestellung von Folgen 7+8 von Professor Zamorra.

    Die Woodwalkers (Staffel 2, Band 1) waren heute früh bereits in der Bibliothek, und habe ich bereits mit Freuden gehört.

    P.S. Auch die Folgen 6-9 von Faust Jr. haben mir sehr gut gefallen, die Story mit dem Gegenspieler zieht sich schick via einem roten Faden durch die Folgen. Weit entfernt von einer klassischen Doku oder einem reinen Kinderhörspiel.

    Des Teufels Lobbyist geht wieder über Leichen: Hagen von Grau ist kein Trick zu billig und kein Geschäft zu schmutzig, um seine Ziele zu erreichen. Aber Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall, auch wenn es manchmal etwas länger dauert.

    Zwar hat Hagen sich reingezeckt bei Mangold Consulting - aber prompt schnappt ihm die Konkurrentin den Job weg. Zwar kämpft er endlich für seine große Liebe - aber die ist halt nicht so scharf auf einen Pakt mit dem Teufel. Zwar zieht er die Strippen bis in die allerhöchsten Kreise - aber immer mehr Menschen wollen ihn zur Strecke bringen.

    Im Laufe der letzten Jahre hat Hagen von Grau den Zorn so vieler Leute auf sich gezogen, dass er sich an manche Namen kaum noch erinnern kann. Einige von ihnen schließen sich zusammen, um seinem üblen Treiben endlich ein Ende zu setzen. Hagen reagiert wie immer: Bestens amüsiert läuft er zur Hochform auf. Die Frage ist nur: Wird das diesmal reichen?


    Wird am 22.7 raus kommen.

    Quelle Hörspieltipps.net

    Oh yes, das wird eines der Hörspielhighlights des Jahres, drauf freu ich mich sehr 🙌

    Auf die nächste Zamorra-Folge freu ich mich auch wie Bolle, hatte gar nicht auf dem Schirm das ich die bei Audible vorbestellt hatte ;)

    Mein jüngst gekündigtes Abo könnte bald eine Wiederauferstehung finden, wenn das neue Hörspiel von Ivar Leon Menger vielversprechend klingt, und Audible hat merklich bessere Preise als Thalia - im Abo! (3€ Unterschied pro Folge).

    Ich muss zugeben, es ist jetzt schon wieder ein paar Tage her, dass ich die Folge gehört habe. Ich kann da jetzt auch keine wirkliche Antwort darauf geben. Ich fand die Folge gut, aber es gab für mich bessere Folgen. Freue mich schon auf den Nachschub.

    Danke trotzdem :)

    Welche Folge ist denn bisher dein Favorit? Für mich war es atmosphärisch glaube ich der Finger der Furcht? Aber die Folge „Bis die Teufel kamen“ fand ich auch genial.

    Vietnam wiedersehen ✈️

    War vergangenes Jahr ein zweites Mal dort (von Nord nach Süd), weil ich schockverliebt war nach der Rundreise durch Vietnam Kambodscha und Thailand.

    Ich hatte gestern bei Achtung Abzocke sofort Fernweh - und nein, man kann dort extrem günstig Essen, Trinken, Genießen ohne Angst haben zu müssen über den Tisch gezogen zu werden. Schade fand ich den Fokus auf die Tunnel von Cu Chi (die ich enttäuschend fand), und die Nichterwähnung des Kriegsmuseums (der ursprüngliche Name wurde entschärft, hauptsächlich aus diplomatischen Gründen). Der Besuch hinterlässt einen bleibenden, bitteren Eindruck, aber auch das gehört zu einem Besuch in diesem tollen Land.

    Gerade gehört, eine sehr sehr starke Folge, die nach der schlüpfrigen Szene mit einem relativ harmlosen Intro richtig spannend und actionreich wird.

    Eine Frage die mich allerdings beschäftigt, ich packe die sicherheitshalber in einen Spoiler:

    Display Spoiler

    Warum erkennt Zamorra seine Lebensgefährtin nicht, als er sich in der Parallelwelt (oder was auch immer es ist)? Lernt er sie erst dort kennen? Hat Lübbe einfach die erste Folge der Reihe vertont, und diese ist nun mittendrin in der Hörspielreihe? Offensichtlich erinnert sich Zamorra ja an die Geschehnisse rund um den folgenreichen Besuch beim folgentitelgebenden Zauberer, so startet ja die Folge.

    Was ich von dem Cameo-Auftritt des Lübbe-Verlags am Ende des Hörspiels halten soll weiß ich nicht...

    Also hat Zamorra noch mal die Kurve gekriegt??? Ich kann mir das gar net so richtig vorstellen, nach der ersten, holprigen Folge...

    Hör doch mal rein, gibt's bestimmt auch im Stream. Wie gesagt, eine rote Linie hab ich noch nicht erkennen können, für mich hatten die Folgen 1-4 bisher Standalone-Charakter, was nicht schlecht sein muss, es gibt zu viele nicht abgeschlossene, eingestellte Serien. Weitere Folgen hab ich bisher nicht gehört, daher kann ich da kein Urteil fällen.

    Die Hörprobe zu dieser Folge hat mich überzeugt (der Vollständigkeit halber nach den Hörproben zu den anderen bereits veröffentlichten Folgen), in diese Hörspielserie zu investieren.

    Die Folge läuft gerade an.

    Bisher wurde ich von der Serie nicht enttäuscht, akustisches Hörkino vom Feinsten, beste Unterhaltung für Erwachsene, die sich nicht zu ernst nimmt, und trotzdem schön Mystery / Horror bietet. Auch die verrissene Pilotfolge fand ich gut.

    Der Erzähler passt wie die Faust aufs Auge mit seiner Stimme.

    Ob man Vorwissen braucht, vermag ich nicht zu sagen, gefühlt sind die Abenteuer in sich abgeschlossen?

    Meine ganz aktuelle Lieblingsserie "Professor Zamorra"

    Da hab ich heute auch mal reingehört, Audible hat erstaunlich lange Hörproben (10 Minuten pro Folge).

    Die Kritiken sind ja durchwachsen (insbesondere Folge 1), aber mich hat insbesondere die Folge 4 (Finger der Furcht) vom Setting und der Atmosphäre her gecatcht.

    Die musikalische Untermalung (Folge 1, Rockmusik in der Bar) hat mich an meine Lieblingsserie „Twilight Mysteries“ erinnert, ähnliches (auch das humorvolle Setting) erhoffe ich mir vom Professor.

    Von der Beschreibung her klingen die Folgen jedenfalls spannend.

    Die Sprecher klingen überzeugend.

    Ich bin gespannt auf die ersten Folgen, hab beim Angebotspreis von 4,95€ pro Folge mal zugeschlagen.

    EDIT: Ich habe die erste Folge gehört, und mich großartig unterhalten gefühlt. Ich kenne weder die alten Folgen, noch die zugehörigen Zeitschriften, zugegeben, manchmal ließ die Handlung schon darauf schließen, dass mittendrin begonnen wurde und es eine Vorgeschichte geben muss aber das hat mein Hörvergnügen nicht gemindert. Die Anspielung auf die Hell's Angels fand ich mega, ingesamt haben sich die Charaktere nicht zu ernst genommen, es gab reichlich Action und ein starkes Ende, Sounds die sich vor dem gängigen Popcornkino nicht verstecken müssen und professionell wirkende Sprecher, denen man ihre gespielte Rolle vollends abnahm. Die Story hat mich ein wenig an Foster erinnert? Ich bleibe hier auf jeden Fall dran!

    Man muss wohl auch unterscheiden zwischen dem kreativen Zenit und den Verkaufstechnischen Zenit. Ich würde mal behaupten mit Ausnahme von den ??? gehen überall die Verkaufszahlen respektive die Einnahmen zurück. Was die kreative Seite betrifft, so empfinde ich die von mir oben genannten Serie als weniger „interessant“ für mich, traue ihnen aber zu, dass da nochmal was Großes auf mich zukommen könnte. Was die angesprochene „Magie“ betrifft, so verspüre ich bei Serien wie ???, Gruselserie oder Gruselkabinett immer noch etwas magisches. Auch wenn mich die Folgen meistens nicht so sind, wie ich es mir wünschen würde.

    Sehr gute Unterscheidung!

    Ich denke sowohl TKKG als auch ??? haben ein Stammpubikum, das nicht nur die Hörspiele, sondern auch allerlei Fanartikel kaufen wird, egal wie sich der Wind dreht.

    Den kreativen Zenit sehe ich ebenfalls überschritten, wenngleich die aktuelle Folge mit Clarissa gut war, aber für mich nicht an Stimmen aus dem Nichts oder Signale aus dem Nichts heranreicht.

    Da lob ich mir Point Whitmark (abgesehen von der unnötigen finalen Folge, da war die mit den Luftballons schon deutlich besser) oder Twilight Mysteries, letztere hatte einen runden Abschluss, der mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück gelassen hat.

    Dreams&Visions Meine absolute Lieblingsvermittlungsserie ist Guitar Lea. Die finde ich großartig. Faust war meine erste Serie nach Guitar Lea. Man geht einen anderen Weg, aber mir gefielen die Folgen wirklich gut. Es sind auch spannende Themen, es gibt auch eine lose Rahmenhandlung und am Ende meistens einen Twist/Überraschung. Sehr unterhaltsam. Ansonsten habe ich leider an keine der anderen Wissensvermittlungsserien Gefallen gefunden. Ganz große Ausnahme - aber ein O-Ton - ist natürlich Es war einmal der Mensch, die Mutter aller Wissensvermittlungsprojekte. Die ist genial.

    Danke für deine Meinung :)

    Guitar Lea kenn ich gar nicht, die muss ich mal googeln.

    Es war einmal der Mensch glaube ich mal gehört zu haben, aber ich glaube ich kenn es nicht.