Posts by Cormac

    Muss sagen, das ich an weiteren Live Alben von den Hosen nicht mehr so große Interesse habe. Die scheinen ja alle 5 Jahre eins rauszubringen (mal von den Akustik Alben mal abgesehen) und irgendwie sind die mir inzwischen oft zu "unsauber"? bzw Campino kriegt die worte oft nicht mehr ordentlich raus in all der aktion! :)

    Kann mich irgendjemand ermutigen die letzten beiden Folgen anzuhören? :) (Spur der Toten/ Melodie der Rache)

    Irgendwie bin ich müde von den aktuellen Geschichten und konnte mich bislang nicht aufraffen mir die reinzuziehen. Den Puppenmacher fand ich noch ok, aber die Yacht wo die halbe Folge nur gelaber in der Zentrale ist, fand ich schon echt lahm. Leider scheint ja die allgemeine Resonanz bei Spur & Melodie negantiv zu sein...?

    Ich höre mir den Podcast ja immer gerne an, aber hier war's schon reichlich dünn. Sie unterhalten sich nett & spielen viele Clips ab, aber sonst ist nicht so viel neues dabei über die Folge bzw Aufzeichnungen der Folge.

    Am Anfang sprechen sie auch schon den Wechsel zur Crimebusters era / Ende der "Klassiker" an was noch ganz interessant ist!

    Also der slapstick von "Beißer" passt ja schon mal so gar nicht zu Denis Villeneuve, der doch eher ein "nüchterner" Regisseur ist, dem ich fantasy / überlebensgroßen Bombast im Bond context nicht anvertrauen würde. Glaub die "Gerüchte" hat sich jemand ausdacht um Schlagzeilen zu schaffen!

    Yep, finde den Preis auch etwas zu hoch. Ist denn schon bekannt welche Folgen denn live besprochen werden? Prinzipiell finde ich den kommenden "block" nicht so prickelnd. Wenn es vielleicht die Sonder-/Jubiläumsfolgen sind, wäre es schon interessanter.

    Ein großer Publikumspreis in Sachen Hörspiel fehlt meiner Meinung nach definitiv.


    Die ARD schafft den Deutschen Hörspielpreis ab
    Bei der Hörspielproduktion arbeiten die öffentlich-rechtlichen Radios in Deutschland immer enger zusammen. Das hat nun Konsequenzen für eine renommierte…
    www.faz.net
    Quote

    Die ARD schafft ihren renommierten Deutschen Hörspielpreis ab. Der Senderverbund habe beschlossen, die ARD Hörspieltage neu aufzusetzen und den Preis einzustellen, sagte ein ARD-Sprecher.


    Vielleicht hätte die ARD den Preis nicht abschaffen, sondern erweitern sollen und alles mitnehmen was der Markt so her gibt?

    Appropo: "einsame Stadt in Alaska" - hast du True Detective Staffel 4 mit Jodie Foster gesehen? Die Sendung hat auch eine sehr stimmige Atmosphäre fernab der Großstadt (Staffel 1-3 brauch man nicht gesehen zu haben).

    https://youtu.be/yRmUxSbrHWE

    Mit einem ähnlichen Setting gibts auch noch Fortitude, was für mich noch die bessere Sendung ist (Staffel 2 & 3 ignorieren).

    FORTITUDE Staffel 1 - Trailer Deutsch HD German
    ► Warner Bros. präsentiert den Trailer zur 1. Staffel der Serie "Fortitude". ✓ Abonniere den WARNER BROS. DE Kanal für aktuelle Trailer: ► http://bit.ly/Warn...
    youtu.be


    So.. Jetzt muss ich nur noch Zeit finden um mir endlich Hurricane auch anzuhören!! "Leider" stecke ich zur Zeit noch in einer Mamut Hörbuch-Reihe von 220 Stunden!! (von denen ich inzwischen schon 180h geschafft habe...)


    Besserer Fortitude trailer, aber dafür in englisch...

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Irgendwie kommen für mich nur selbstständige Hörspiele für ein Hörspiel des Jahres in Frage. Vermute damit tue ich den ganzen Serien unrecht mit, aber die gehören alle irgendwie zusammen um somit zu Punkten. Zusätzlich habe ich im letzten Jahr primär ein paar englische Hörbücher und ältere Hörspiele gehört, daher gibt es gar nicht so viele 2023 Produktionen für die ich abstimmen mag.

    Hier aber 2 die ich sehr genossen habe:


    Boudicca Die Keltenkriegerin

    Jenseits der Hölle

    Ich fand den Film wahnsinning überbewertet und konnte mit der "Strauss" storyline so gar nix anfangen und somit ist ein drittel des Filmes zäh und langweilig... Die kern der story und die Umsetzung war ganz in Ordnung, nur wie gesagt die Rahmenhandlung überflüssig. Erstaunlich fand ich das quasi JEDE GASTROLLE, auch wenn sie noch sie klein war, von einem bekannten Gesicht gespielt wurde. Der casting Agent muss echt ein vermögen als Budget gehabt haben! (oder alle Schauspieler wollten irgendwie mal mit Nolan gearbeitet haben)


    Ach ja, und noch eine Konträre Meinung: Verstehe nicht wieso Billie Eilish Erfolgreich ist!

    Ich bin zwar in Südafrika geboren und aufgewachsen, hatte aber deutsche Eltern die in den 60ern dorthin ausgewandert waren. Insofern war mein Kontakt mit deutschen "Sachen" etwas spartanisch. Es beschränkte sich halt auf die Geburtstags & Weihnachstspakete von meinen Großeltern aus Hamburg. Da kam dann also 2x im Jahr ein paar Asterix/Tim&Struppi comics, Gummibärchen, EUROPA HÖRSPIELE und Nutella. Das waren natürlich die highlights des Jahres :)

    In der Oberstufe bekam mein Bruder dann aber die Alben Sintflut von den Ärzten & Horrorshow von den Hosen und diese hörte er dann in einer dauerschleife rauf & runter, in sofern sind die beiden Alben bei mir im Hirn eingebrannt!

    Hab über die Jahre andere Ärzte Alben gehört und gemocht, aber alle nie zu dem niveau wie das "erste" für mich (Sintflut wo ich alles mitsingen/sprechen kann). Die letzten beiden Alben gefielen mir dann nicht mehr so. Jazz ist anders ist das letzte was ich noch ab und zu mal anwerfe. Hab auch das gefühl das jeder der dreien inzwischen sein eigenes Ding macht und das dann irgendwie als gemeinsames Album verkauft wird.

    War sogar auch mal auf einem Konzert vor 20 jahren wo sie gefühlt mehr geredet und geblödelt haben als gesungen! War zwar amüsant aber auch irgendwie enttäuschent.