Posts by LskH

    Quote from warbird

    Ich finde nicht dass man andere Leute "überzeugen" sollte Dinge zu machen die sie nicht möchten.

    Prinzipiell richtig.
    Jedoch gibt es ja unterschiedliche Arten von Überzeugung bzw. jemanden zu überzeugen.
    Immerhin besteht ja auch die Möglichkeit jemanden etwas näher zu bringen.
    So nach dem Motto : "Manchmal muß man Leute zu ihrem Glück zwingen/bringen".

    Vielleicht ist man ja sogar dankbar, dass man auf etwas "gestoßen" wurde, was man selber eben sonst nie gemacht hätte.

    Mal ein Bsp. aus einem ganz anderen Bereich.
    Ich war mal auf einem Seminar und wir hatten einen privaten Gruppenkühlschrank.
    Bevor wir ihn neu gefüllt hatten, hatte jemand Bärenhunger, aber es waren nur noch gekochte Kartoffeln und Nutella da.
    Ich sagte ihm, er solle mal beides zusammen probieren. Er guckte mich an wie ein Auto und ich begann ihn zu überzeugen,
    dass das sehr lecker ist und wenn er es nicht wenigstens probiert, ja gar nicht wüßte, ob es schmeckt oder nicht.
    Klar hab ich ihn nicht gezwungen und wenn er wirklich nicht gewollt hätte, dann halt nicht.
    Aber er tat es und war so überrascht und begeistert, dass er alle 5 Kartoffeln und das Glas Nutella verschlungen hat.
    Bis heute isst er es mindestens 1-2x im Monat.

    "Überzeugen" kann also auch gut sein. Es geht ja nicht um Folter oder Alkohol oder oder oder.
    Ich wurde auch schon mehrfach überredet. Zwar erinnere ich mich nicht an Hörspiele, aber Filme und Serien.


    Und um auf die Ausgangsfrage zu kommen , ich würde ihm/ihr als erstes den "Sprechenden Totenkopf" empfehlen.
    Gefolgt von dem "Grünen Geist", "Karpatenhund", oder auch spätere, wie z.B. "Insektenstachel" oder "Rufmord".

    Zum Thema. "YT Horer beschweren sich . . " :

    Es ist zwar ohne Bedeutung, zeigt aber wie einige/viele von denen ticken :

    Bei jeder Kleinigkeit wird gemault.

    Fehlen 10 sek bei Intro.outro musik, ist die Hoerqualitaet nicht optimal, wird nicht unverzüglich die mögliche Fortsetzung bereit gestellt, etc etc etc dann ist aber sofort die Tastatur die Waffe und es wird geballert.
    Es reicht nicht was gratis zu bekommen, es muss gefälligst auch perfekt und vollständig sein ....

    In der Schweiz ist es Legal wenn ich z.b. John Sinclair (Shao) von You Tube downloade. Ich darf es nur nicht verkaufen oder öffentlich abspielen,also nur für private Zwecke.

    Aber nur vom Schweizer YT , nicht von Urheber. Dem ist es "ega"l in welchem Land ohne Genehmigung etwas geupt oder gedownd wird. ;)

    Zitat von hoerspiel: „Ich bin mir aber sicher, dass der „normale“ Hörer draußen keine solche Flut wahrnimmt.“

    Sehe ich ähnlich.
    Eine solche Flut gibtes an sich ja durchaus in anderen Bereichen. Seien es Bücher-Neuheiten oder Serien oder…

    Ja, das habe ich ja auch schon häufiger erwähnt und eben auch da sind sehr viele überfordert - egal ob Sammler/Fan oder "Gelegenheitsgucker"
    Und da sind es gerade so "Normalos" , die geflutet sind. Kenn ich selber bei mir, in meinem Umfeld und man hoert das auch immer wieder/häufiger von (echten) Promis .... , die da. Vor lauter Ueberflutung gar nix gucken.

    Ich habe jetzt Amaz Fire und netfix und weiß nicht so ich a fangen soll - obwohl ich mir schon ne Interessenliste gemacht habe, hab ich sie wieder verworfen......

    Allerdings bin ich bei hsp eher wenig überfordert als solches als das mir der verstrickte Serienkosmos von matim auf den Senkel geht.
    Ja ja und dann ist es ja so, dass die meisten Serien flott fortgesetzt werden, wenn dann noch immer neues hinzukommt, muss man schon selektieren, was ja kein Problem ist, wenn es nicht interessiert , ansonsten wird's schwierig und vier die mit Geldproblemen noch mal zack oben drauf...

    Ergänzen möchte ich noch - auch im Hinblick auf den Thread welche Serien warum nicht mehr hört :

    Während ich MARITIM erst mal zum Großteil auf Eis gelegt habe, empfinde ich hingegen die Massen von CH_Hermann als angenehm - noch.
    Erstens sind die Sachen nicht so duester, nicht alle miteinander verbunden und hoffe dass es auch so bleibt.
    Allerdings empfehle ich, ebenso auch CONTENDO oder anderen es nicht zu übertreiben - irgendwann ist auch mal gut.

    Hier macht es HOLY teilweise sogar bis weilen richtig - es werden zwar unzählige Dinge abgekündigt aber nur in Theorie, in Praxis wird man verschont :D)))))))

    Ich habe nichts gegen "Endlos" , wenn es das hergibt und man es richtig macht.
    Und hier ist das WENN im wahrsten Sinne Groß geschrieben !
    Denn das gelingt eigentlich niemanden.
    Wenn ich mir Romane angucke wie bspw Sinclair, Zamorra, Cotton und Rhodan oder diverse Superhelden Comix,
    Dann gibt es immer ! Aufs und Abs....

    Bei TWD ist wäre das sicher genauso und ich weiß jetzt schon, dass mir die letzte Folge schwermütig machen wird, egal ob nach 11 oder 30 Staffeln - außer es wäre total unterirdisch, so das man sich ein Ende wünscht oder vorher abbricht. Aber das bei mir hier nicht der Fall.

    Ich kann die Hälfte von Markus übernehmen.

    Trenne auch zwischen Hoeren und sammeln bzw hoeren, haben und sammeln.


    Bei O23 bin ich nach dem Ende von B3 ausgestiegen.
    Bei Gruselkabinett und Geister Schicker bei 77 bzw 38
    Grusel bin ich allgemein schon länger fast raus bis auf wenige Ausnahmen.
    Maritim hab ich jetzt auch erst mal zu 96-99% auf Eis gelegt - ein 20 Serien-Kosmos ist mir einfach too much !

    Ich hinke allerdings dieses Jahr allgemein sehr viel nach , weil ich mich vermehrt wieder zu den älteren Zeiten und Kinder und Jugend hsp hingezogen fuehle ......

    Ich bleibe zwar dem. Hsp treu, aber in den letzten zehn Jahren hat sich sehr viel verändert.
    Kaufen hoeren haben sammeln Medien .....

    Mal so mal so.
    Ich vergleiche ja immer gerne mit Buchern und Film und Fernsehen.

    Wo sich manches schoin abnutzt oder abgenutzt hat, ist anderes noch dabei sich zu entwickeln und Format anzunehmen und ggf. Sogar besser zu werden.

    Das ist wie bei Menschen.
    Die einen sind mit 50 schon Greise, andere fangen mit 66 erst an zu leben ....

    Ich bin zwiegespalten. Einerseits schoen so viel geboten zu bekommen, andererseits wird es mir langsam ZU viel.
    Reduziere schon an jeder Ecke, aber was übrig bleibt ist immer noch nicht wenig...
    Schei t aber in einigen Bereichen zu boomen - Filme und ganz besonders Serien nehmen auch immer mehr zu
    Und mehr und mehr und noch mehrer.
    Selbst wenn Corinna noch paar Jahre bleibt und dazu Langzeitausgangssperren kommen sollte und man nur noch schaut und oder hoert, bekommt man nicht alles konsumiert. Und nochmals aelterere Sachen einverleiben wird dann auch immer schwieriger.

    Tja, alles hat mindestens zwei Seiten......

    Quote from Harry

    Bin jetzt bei Staffel 10 ausgestiegen, konnte mich und meinen Sohn nicht mehr motivieren weiterzuschauen. Mein Sohn meinte letztens die letzte Folge der Staffel 10 kratzt mich überhaupt nicht mehr, die wurde ja noch nicht ausgestrahlt.

    Die Serie Ende ja mit Staffel 11 - die 2Staffeln geb ich mir noch
    Danach wird es noch ein paar Kinofilme geben ud weitere Spin Offs , von denen mich jedoch nur die mit Carol und Daryl interessieren wuerde.

    Meiner Meinung nach hat man etlichen Behandlungen arg in die Straenge gezogen und dadurch vieles kaputt gemacht.....

    Aber im großen und ganzen hat mir die Serie bis jetzt sehr gut gefallen. Und endlos muss es ja nicht sein

    Der größte Fehler war einfach, TKKG so endlos fortzuführen. Die Reihe hätte nach Folge 50 eingestellt werden müssen.


    Fänd ich sehr schade, denn ich bin ein großer Fan vieler Folgen (weit) jenseits der Klassiker.
    Natürlich nur rückblickend, denn wenn es vorher zuende gekommen wäre, dann wüßte man es ja nicht ^^

    Allerdings finde ich ebenfalls schade, dass es nicht nur wenige LOCKE Bücher gibt und die HSP noch viel früher gestoppt hat
    (gilt auch für SCHLOSS-TRIO), sonders auch, dass der letzte Fall der FuFüs (5 Bände der Tramp-Reihe), nicht mehr vertont wurde.
    Die eine Folge hätte man noch hinbekommen.... :(


    Quote

    Rolf Kalmuczak ......... hat das nach einem festen Muster sehr gekonnt runter gerattert


    Eben nicht. Denn wen dem so wäre, gäbe es ja diese großen Widersprüche nicht.

    Bleibt nur die Frage, welche Widersprüche die schlimmeren sind.
    Die innerhalb der Wolf-Ära,
    die direkt danach (Minningers)
    oder die Hofstetters & Co.
    ??

    Ich habe ja mal vor einiger Zeit gewagt, bei den Hörspielfreunden auf diesen Umstand hinzuweisen und den Wunsch geäußert, dass man doch wenigstens ganze Sätze an einem Stück lässt. Was glaubst du, wie mir diese Kritik um die Ohren gehauen wurde!

    Weil der Master of Masters KEINE Kritik (v)erträgt....


    Wäre das Thema schon zu "Höllenzeiten" gewesen, wäre alleine nur dafür jedes Label zerrissen worden.
    Seit man aber selber produziert, ist alles erlaubt und richtig.

    Es erinnert mich an einen Schulhof-Raudi, der bedingungslos austeilt, aber selber bei jedem Schubser direkt losheult.....

    Sowas kann man nicht ernst nehmen. Produkt-Infos ok, alles andere was von da kommt, wird mehr oder weniger ingoriert.
    Es hat einfach keinen Zweck. Er fragt und bittet um Anregungen und Wünsche, wenn man sie äußert, wird man entsprechend angeblafft.
    Hätte er keine "Partner", die ihn einfach so nehmen, wäre er in der freien Marktwirtschaft schon längst insolvent und als Arbeiter/Angestellter wäre er Dauerangestellter im Jobcenter.....