Posts by Pelznase

    Mir geht es da ähnlich wie dir.
    Ich mag die Reihe an sich sehr gerne, vor allem, weil die Geschichten meistens in der Realität spielen und der Grusel "nur" ein Element ist (nicht böse oder schlecht gemeint, ganz im Gegenteil!)
    Aber die Folgen in Rhangnarva etc sind gar nicht mein Fall, weil ich mit Fantasy nix (mehr) anfangen kann.
    Zum Glück -finde ich- sind die Fantasy-Folgen in der Unterzahl.
    Soweit mein Wissensstand, ich bin in Sachen Hörspiele ja mittlerweile ziemlich raus.
    Aber die "Schattensaiten" habe ich bis zu akteullsten Folge noch verfolgt und gehört.

    Da bin ich sehr pragmatisch.
    Ich versuche es einmal und auch gerne noch ein zweites Mal, finde ich mich dann immer noch nicht zurecht, war es das mit dem Hörspiel.
    Handelt es sich um eine Reihe, die nach zwei, drei Folgen zu kompliziert wird, dann hänge ich auch die an den Nagel.
    Hörspiele sind Unterhaltung für mich, da habe ich auf "Anstrengung" keine Lust.

    Ich höre Hörbücher und Hörspiele sogar am liebsten beim Autofahren, denn dabei bestehen (zumindest bei mir) zwei ganz wesentliche Gefahren nicht:

    1. ich kann dabei defintiv nicht einschlafen
    2. ich werde von nichts abgelenkt und kann auch nebenher nicht noch zwei, drei andere Sachen machen, die mich ablenken könnten

    Ich bin beim Autofahren sehr konzentriert bei der Sache und damit eh aufmerksam, das passt ideal zum Hörbuch- und Hörspielhören.
    Zuhause schlafe ich sofort ein, wenn ich zur Ruhe komme oder mache nebenher noch sonstwas, da hat das mit dem Hören keine Chance.

    Also ich habe meine Sammlung tatsächlich verkauft über Ebay. Teile sind auch zu Tauschticket gegangen.
    Irgendwie hatte ich nicht den Eindruck, dass das Interesse nochmal zurückkommen wird. Nicht in diesem Ausmaß jedenfalls.
    Mir hat zwar ab und zu schon das Herz geblutet, vor allem wenn man sieht, was man dafür noch bekommt, wofür man ein Jahrzehnt jedes Wochenende in aller Herrgottsfrühe über Trödelmärkte gelaufen ist, aber das ist eben so. Egal was, alles ist nur so viel wert wie ein anderer dafür zu zahlen bereit ist.
    Von den Wänden holen und irgendwo in Kisten "einzumotten", dafür habe ich in der kleinen Wohnung keinen Platz.
    Problem ist jetzt nur, dass die Wände übel aussehen, an deren die Regale hingen. Ich hoffe, das 2024 wieder ordentlich hinkriegen zu können.

    Hab auf der erwähnten Autofahrt die zweite Staffel nun auch gehört und bin wieder sehr angtan.
    An Staffel 1 reicht es für mich zwar nicht heran, einfach weil der Plot extrem ähnlich ist, aber erneut ein wirklich super spannendes, atmosphärisches Hörspiel mit Top-Sprechern.
    Dass es eine dritte Staffel geben wird, steht wohl für jeden fest, der Staffel 2 gehört hat.
    Da muss ich dann aber schon sagen, ich weiß nicht, ob das nötig ist.
    Wie schon geschrieben, hätte ich nach Staffel 1 die zweite Staffel gar nicht mehr gebraucht, weil die erste einfach gut für sich hätte stehen können.
    Nun gibts Staffel 2, die wieder sehr gut ist, auch okay.
    Aber irgendwie habe ich Sorge, dass nun weiter und weiter und weiter fortgesetzt wird bis die Qualität schließlich doch auf der Strecke bleibt.

    Da mich Staffel 1 wirklich komplett bgeistert hat, habe ich mir Staffel 2 auch geholt.
    Genau das Richtige für die lange Autofahrt morgen.
    Ein wenig Sorge habe ich zwar schon, dass meine Erwartungen zu hoch sind, immerhin kommen Fortsetzungen fast nie an den Erstling heran, aber ich bin zu neugierig.
    An sich sehe ich es aber so wie Markus: für mich hätte die Story auch nach Staffel 1 enden können. Man muss etwas Gutes auch einfach mal für sich stehenlassen können,
    Trotzdem, erstmal freue ich mich jetzt auf morgen Abend.

    Wir waren gestern recht spontan dort.

    Klar, am Sonntag ist es sehr voll, das kann kann man sich aber wohl im Vorfeld schon denken.
    Es ging aber, man konnte noch recht gut laufen in den Gängen, nur auf den Ständen wurde es teils wirklich extrem drängelig. Und manche Menschen gucken einfach gar nicht auf andere und rennen wie die Bulldozer dadurch.
    Ich war ja seit Jahren nicht mehr auf der Buchmesse und insgesamt hat es mir ganz gut gefallen.
    Bei dem Bereich "Hörbücher" dachte ich schon, ich hätte ihn übersehen, aber dann kam er doch noch...gefühlt ganz hinten in der Halle.
    Schon traurig, was davon über die Jahre geblieben ist. Aber immerhin ein, zwei bisher unbekannte Verlage entdeckt, ist ja auch was wert.
    Kurz noch bei der Sinclair-Veranstaltung ein Auge und Ohr riskiert, war auch cool.

    Enttäuschend war es, dass man in der Halle mit dem ganzen Mangasumms schon so extrem früh vor komplett leer geräumten Ständen stand und den Standbetreibern beim Packen zusehen konnte.
    Gelten die Öffnungszeiten der Messe dort nicht?

    Ich habe heute Früh arg gestaunt.

    Da ich mit einer neuen Smart- bzw Fitnessuhr liebäugele, hatte ich ein wenig auf die Prime Days gehofft.

    Die Uhr, die ich wollte, war aber nicht dabei. An sich kein Wunder, zumal sie gerade erst erschienen ist vor ca 4 Wochen.

    Heute, wo die Prime Days um sind, ist sie plötzlich € 35 günstiger.

    Aber einen neuen Wasserkocher haben mir die Prime Days beschert, weil meiner am letzten Sonntag plötzlich den Geist aufgegeben hatte.

    Ansonsten wäre in dem Angebot für mich gar nichts dabei gewesen.

    Eine Idee. wer es werden könnte, habe ich nicht.
    Aber es wird ganz bestimmt schwer.
    Für mich persönlich war auch Jürgen Kluckert nicht mehr "mein echter Benjamin" und ich befürchte, mit einem weiteren neuen Sprecher werde ich mich noch weniger anfrreunden können.
    Aber über eine Überraschung würde ich mich natürlich freuen.

    Gerade sehr viel "Benjamin Blümchen".
    Ich trainiere Freund gerade in Sachen Hörspiel zum Einschlafen und Benjamin scheint zu funktionieren.
    Da werde ich immer wieder nach empfehlenswerten Folgen gefragt.
    Und man tut ja, was man kann, wenn es ums Hören geht.
    ;)