Posts by DySFunCtiON

    Das Konzept fand ich auch gut, interessant,unterstützenswert. Als exklusives Liebhaberprojekt einer einzigartigen Nischenserie vollkommen okay, gerade aufgrund der schwächelnden Verkaufszahlen war so eine Art Premium-Lösung nachvollziehbar. Das Ganze war auch ein bisschen seiner Zeit voraus. Heutzutage ist insbesondere online durch die vielen Patreon, Youtube-Memberships, Twitch-Abos, Donations etc eine gehörige Anzahl an sogenanten passiv-aktiven Mitspracherecht vorhanden und völlig normal, will man seinen Creator über das normale Sub-Klickmaß unterstützen

    DySFunCtiON nein ich glaube nicht.

    DySFunCtiON
    March 29, 2024 at 5:49 PM

    Mindnapping 4 "Flutnacht" entpuppt sich als mehrfach ambivalente Psycho-Charade inmitten zerklüfteter Felsformationen auf der entlegenen Vogelinsel Brooks Island abseits der Küste Maines. Hauptprotagonist Tim Felton, ein Getriebener auf der Suche nach mentaler Gesundung infolge des Todes seiner seelenverwandten Partnerin heuert dort als neuer Möwenwächter in spartanischer Behausung an. Eine Insel mit düsteren Geheimnissen, raunt zumindest der mürrische Graham, der Tim zum Eiland übersetzt. Schatten der Vergangenheit im Austausch gegen eine innere Ruhestätte, Verarbeitung im Auge der Isolation. Eines Nachts während eine Sturmfront tosend über das Areal wütet steht urplötzlich die verängstigte Susan vor ihm, schiffbrüchig und zitternd vor Kälte, auf der Flucht vor der Mafia. Wie eine betörende Nixe, entstiegen aus den wallenden Schaumkronen des bebenden Meeres, ein gleißender Lichtstrahl in Tims verdüsterten Gedankenverließ, aus diesem sie auch am erschütternden Ende dieser verschachtelten Geschichte aus Lug, Trug und Wahn nicht mehr entkommt..Einmal mehr ist nichts wie es scheint und die durchaus verblüffenden Offenbarungen erfolgen Schlag auf Schlag, wenngleich manch Lügengeflecht der Hörer zu entspinnen meint, nur um eine weitere Wendung im fragilen Kartenhaus zu durchwandeln.

    Die Atmosphäre ist ungemein dicht in naturgetreuer Soundkulisse und mit einem großartig aufgelegten Ensemble gespickt.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Bisher song des Jahres =O:love:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    The OGs are back

    Minninger kümmert sich um jedes Hörspielscript, hat also direkt mit der Umsetzung zu tun, beim Rächer hätte man dann schlicht eine verzerrende Telefonsstimme nehmen können, aber man hat sich eben ob der überaus prägnanten Stimmfarbe des Täters entschieden, es konsequent durchzuziehen, er taucht ja auch noch in einer weiteren Verkleidung auf

    auf der einen Seite ist die zu leicht erkennbare Stimme natürlich ein Hemmschuh bezüglich der Mitratemöglichkeit, andererseits war das besonders stimmlich für mich schon immer ein sehr unheimlicher Aspekt, allein der Faktor, dass sich der Täter überhaupt als ältere Frau ausgibt und der ganze Hintergrund, dass er dies wohl schon länger so tat, denn Justus kennt "sie" vom Sehen in der Nachbarschaft.

    beide Fischer-Folgen zeichnen sich durch eine hohe psychologische Dichte aus, eine gereifte Grundausrichtung mit einem beständigen Gefühl des Unbehagens in der Luft, gerade beim Rächer. Wolfsgesicht wiederum ist eine der stärksten Folgen der gesamten Reihe, fußt sie doch auf hochinteressanten Aspekten der Fallanalytik, Psychogrammen und tiefenpsychologisch-markanten Elementen der Textanalyse, sowie prägnanten Charakteren wie der kühlen Forensikerin. Außerdem hat sie Peters legendären Ausspruch: "Ah, ist ja Spitze so ein Polizeifest"

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Trotzdem vergesse ich meine Synthpop-Liebe nie

    Gerade dieser Song ist geradezu perfekt in Text, Video, Mimik, Gestik, Soundbild, Aussage

    Spiegelt ein ziemlich desillusioniertes, lakonisch, gereiftes Abbild meinerselbst wieder in Bezug auf Beziehungen und soziale Kontakte im Allgemeinen. Bin gerade an einem ziemlichen Ruhepunkt innerlich und das nicht im Negativen gemeint

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Heavy af :love:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Watch the world burn! So gewinnt der Gute jeden Rap Battle :D

    Hammer 8)