Posts by Telliminator

    hi Leute ,

    Demnächst kommt der neue Zweiteiler

    Exodus

    Hier achonmal ein Trailer

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Finale Folge Blut 4 - Premiere am 18.07.24 - 20 Uhr

    Aus der Feder von Frank Hammerschmidt in Zusammenarbeit mit dem Hörspielprojekt
    findet am 18.07. um 20 Uhr (also gleich) die Premiere des Finale von

    Blut (Teil 4) - Die Blutnacht von Brooklyn statt.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    FraRa

    Deine Vorstellung einer solchen Plattform trifft vermutlich auf die ursprüngliche Idee von Freiszene. Leider wurde die URL vom ursprünglichen Entwickler verkauft und seitdem ist es eine von Werbung überladende nicht mehr gepflegte Online-Präsens, bei denen, wie Du bereits gemerkt hast sich keiner mehr kümmert oder meldet.

    Und ja eine solche Plattform kostet Geld und müsste auch dauerhaft gepflegt werden und vor allem auch bekannt werden, dass sich alle Macher von freien Hörspielen - und es gibt viele da draußen, von denen man noch nichts gehört oder gesehen hat, weil sie keine Online-Präsens haben. Es gibt aber ganz viele die als Download irgendwo herum liegen, wo aber niemand was von mitbekommt, weil diese Seiten nicht gesehen werden.

    Die Webseite Gratis-Hoerspiele kennst Du sicherlich auch. Auch hier ist ein Sammler am Werk, der nicht unbedingt zeitnah reagiert oder überhaupt auf Anfragen antwortet. Dennoch bietet die Seite einen enormen Umfang an frei downloadbaren Hörspielen und auch Hörbüchern. Man darf hier auch Links vorschlagen, aber das funktioniert eher semigut, wegen besagter schwieriger Reaktion, aber sonst wäre dieses Portal wohl dem was Du Dir vorstellst und wünschst von Deiner Idee her am nächsten.

    Wir haben hier im Forum einen Threat in denen wir solche Funde von freien Produktionen sammeln, und da ist es egal ob es private Webseiten, YouTube Videos oder Links zu Podcasts oder ähnliches sind, der Threat nennt sich Amateurhörspiele und wer was Neues findet darf das hier gerne mti eintragen. Und auch alle freien Hörspielproduzenten sind gerne eingeladen am Forum teilzusehmen und ihre Produktionen bei uns vorzustellen. Hier beißt niemsand.

    Wolfy-Office
    ich fürchte das wird ein schwieriges Unterfangen. Es gibt ja keine Dönerkette wie Burger King oder McDonalds - dann wär es einfacher mit Gutscheinen... aber wieso eigentlich Döner und nicht Burgergutschein? Und wieso kein Happy Meal mit einem Download-Code für Deine Hörspiele? So eine Kooperation wäre sicher cool, wenn´s machbar wäre. Es gab doch mal ein Hörspiel mit in der Packung von Edle Tropfen in Nuss. ... Lass uns doch mal einen Threat machen über Marketing Ideen.

    Wo gibt es diese Hörspiele mit dem Gutschein für den Döner?
    Und kann ich den Gutschein auch bei meinem Döner um die Ecke einlösen? ^^

    FraRa

    Es gab mal eine Platform die nannte sich Freiszene.de da wurden viele freie Produktionen zum download gesammelt und angeboten. Aber ich schätze Du meinst damit eine eher andere gemeinschaftliche Plattform für Macher und Konsumenten von Hörspielen der freien Szene zum Austauschen und Co. Das Hörspielprojekt ist was das angeht schon so eine kleine Anlaufstelle, zumindest über das Forum Hoer-Talk findet ein reger Ausstausch statt. Es ist für alle offen und es tummeln sich auch viele dort, aber auch nicht alle finden den Weg dorthin. Es hat halt schon von der Priorität her die Idee, dass man als Hörspielprojekt freie Hörspiele produziert. Es gibt dort aber durchaus auch externe Projekte und Castings.

    Eine weitere gute Adresse hinsichtlich Hörspiele, sei es Radio oder auch freie Hörspiele ist Radio-Today.

    FraRa Deiner Wahrnehmung hinsichtlich der Abspieldauer von Videos in Bezug auf dessen Länge kann ich nur zustimmen. Bei meinen eigenen Videos bin auch manchmal sehr enttäuscht über den Wert der durchschnittlichen Wiedergabezeit, der so gar nicht 100% der Videolauflänge entspricht. Der Wert relativiert sich und lässt auch erst ab einer gewissen Anzahl von Klicks nochmal verifizieren und bewerten, zwischendrin müssen immer mal wieder User gewesen sein, die das Video auch mal ganz abgespielt haben - heißt aber nicht, dass sie es auch wirklich angesehen haben oder gerade telefoniert haben oder mit etwas anderem beschäftigt waren, während das Video vor sich hingelaufen ist. Das ist wie bei der Post, ob sie wirklich vom Empfänger gelesen wird kann der Absender in den seltensten Fällen nachvollziehen. Zum Teil ist nicht mal klar ob der Brief im richtigen Briefkasten gelandet ist, wenn überhaupt eine Zustellung stattgefunden hat. Okay ich drifte wieder vom Thema ab. Lassen wir das

    Da hat jemand die Qualitäts-Schaufel rausgeholt und verschreit die freie Szene immer noch als qualitativ schlechter als kommerzielle Produktionen. Ein Zeichen von Ignoranz und Unwissen, weil man sich nicht vorstellen kann, dass auch ein freies Hörspiel über gute Produktionsqualität verfügt.

    Ich erwähne nun mit Absicht mal nicht Rick Future, sondern Commander Cosmo das den Stil der 80er Jahre wiederspiegelt und eine recht neue Produktion der freien Szene ist und aus der Hörspiel-Schmiede vom Hörspielprojekt stammt.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Nur weil man nicht mit Namhaften Schauspielern als Sprecher aufwarten kann, bedeutet das nicht, dass die Sprecher nicht gut sind. Gerade das Hörspielprojekt legt die Messlatte an Qualität seiner Sprecher:innen sehr hoch, um an solchen Produktionen mitwirken zu können/dürfen und der Produktionsprozess an sich holt das letzte Quentchen Herzblut hörbar mit ins fertige Hörspiel rein. Durch Unterstützung von Profis, wie dem Sounddesigner Markus Hildebrand werden freie Produktionen auf ein ganz anderes Level gehoben. Wer es nicht glaubt, hört rein - kostet ja nix und wenn´s doch nicht gefällt, auch nicht schlimm, wird niemand gezwungen.

    In der Machart könnte man Commanda Cosmo mit Captain Future vergleichen - sollte man aber nicht, ganz andere Welten völlig andere Erzählweisen. Mit Blick auf Klang und Raumgestaltung und dem Sounddesign, lässt sich das 80er Jahre Feeling aber durchaus aufleben. Kassettenkinder und SciFi Begeisterte werden sich wohl fühlen. Und wenn doch nicht, was solls? Die Freie Szene ist da um gehört zu werden - für jeden, der es möchte und wer nicht, der verpasst die Chance auf untypische neue Geschichten, die neben viel Zeit und Herzblut der Macher wahnsinnig viel Spaß beim hören machen können.


    Da ich die Eingangsfrage vor gefühlt mehr als 11 Jahren mal gestellt habe sah die Welt noch ein wenig anders aus. Zumindest hier im Forum, da tauschten sich kommerzielle Labels noch mit den Usern aus oder stritten sich und freie Hörspiele waren so nebenher da und kratzten an der Zeit der Hörer, doch mal für lau in ihre Geschichten reinzuhören. Was einige auch taten und für eini paar Minuten bis Stunden ihre gekauften Kassetten beiseite legten und einen Versuch gewagt haben, sich solche Produktionen anzuhören. Damals hatte der Geiz ist Geil Hype noch dem freien Hörspiel viel Aufschwung gegeben, denn legale gratis Downloads waren gesucht und auch der Renner. Traffic von hunderten von GByte im Monat zeugten jedenfalls bei uns (Timeshift) das zumindest am Download interesse Bestand, ob´s auch gehört wurde oder nur kurz rein lässt sich nicht so sagen. Es gab aber einige Rezensenten die auch freie Hörspiele komplett auf Links gedreht haben und sich die Zeit nahmen darüber zu schreiben und zu berichten. ... Ich drifte ab, sorry.

    Hinsichtlich Faktor Hörerzeit, sind freie Hörspiele, wie Markus G. bereits erwähnt hatte schon eine Art Konkurrenz, wobei die Entscheidung beim Hörer selbst liegt, ob er sich die nächste 0815 Folge einer nach Schema F gestalteten kommerziellen Hörspielserie mit den tollen bekannten Sprechern anhört oder ob er Bock hat auf etwas Neues unbekanntes, das ganz andere Blickpunkte und Ideen in der Umsetzung gegangen ist, mit Stimmen, die man eben noch nicht aus jeder Fernsehserie oder Werbung kennt. Und doch schmuggeln sich ab und zu ein paar Profiis in die Produktionen der freien Szene ein. Helmut Krauss (bekannt als Nachbar Paschulke aus Löwenzahn, Erzähler bei Captain Future), war immer gern bereit auch mal seine Stimme für non kommerzielle Produktionen zu leihen. Santiago Ziesmer (bekannt für Spongebob und Steve Urkel uvm.), tauch auch hier und da mal auf - einfach mal genau schauen, wer in einem non-kommerziellen freien Hörspiel mitmacht und manchmal verstecken sich die Profis auch hinter Pseudonymen wie XILEF, dessen echten Namen ich nicht verrate.

    Konkurrenzdenken muss vielleichtg nicht sein, ein Nebenher existieren gibt es ja bereits, die einen finden kommerzielle Produktionen besser und die anderen finden auch Spaß an freien Hörspielen. Wer in der Lage ist beides zu hören und daran Spaß zu haben, hat doppelte Hörfreude.

    In den letzten Jahren hat es sich ein wenig verändert, würde ich sagen. Die kommerziellen Labels profitieren zum Teil aus der freien Szene, weil sie hier aufstrebenden Nachwuchs entdecken und fördern können und Ihnen einen Sprung aus der freien Szene in die Kommerzielle Welt anbieten. So ein toller Schreiber wie Tolkien hat es ja geschafft neben seinen freien Hörspielgeschichten nun auch für kommerziell arbeitende Labels zu arbeiten. Und das finde ich persönlich für ihn und auch allgemein betrachtet eine schöne Wendung. Und um es mal klar zu sagen, der "Markt" ist groß genug um parallel zu bestehen, selbst wenn er nicht groß genug wäre, müsste man sich mit der Tatsache abfinden, dass es kommerziell arbeitende Labels und einige wenige produzierende in der freien Hörspielszene gibt. Man respektiert sich heute gegenseitig etwas mehr, denke ich. In der freien Szene haben viele Macher ein Vorbild aus der kommerziellen Schiene, welches sie ähnlich oder gar besser aber auf jeden Fall anders machen wollen. Das passiert dann auch. Aus Sicht des Hörers betrachtet ist es schon eine Art Konkurrenz, denn ich habe nur ein gewisse Höreit zur Verfügung und da muss man sich überlegen, fülle ich diese Zeit nun mit einem gekauften Hörspiel oder nutze ich diese Zeit für ein kostenloses Hörspiel aus der freien Szene oder greife ich vielleicht auf den kostenlosen Hörspielspeicher einer Mediathek der öffentlich rechtlichen zurück und höre mir daraus ein Hörspiel an. Quaität und Art der Story wird die Entscheidung treffen und entweder wird man enttäuscht oder mit einem schönen Hörerlebnis belohnt.

    Heute Abend um 20 Uhr die Premiere Schmetterlingseffekt

    und morgen 04.05.2024 um 10 Uhr Morgens

    Mirror Men Folge 2 - Fußspuren

    Mirror Men - Folge 2 - Fußspuren (komplettes Hörspiel)
    Josefs Probleme spitzen sich weiter zu, denn Dädalus Rime, der Mann im Spiegel, ist allgegenwärtig. Seine Präsenz ist so einnehmend, dass auch Josefs Mutter ...
    www.youtube.com

    Meldet Euch genre an und chattet live mit.

    Zur Vollständigkeit noch Folge 1

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Heute Abend in etwa 80 Minuten Premiere von Dark Space 2046 Folge 4.2


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    *schubs*

    Fütr alle Freunde vcon DarkSpace2046

    Folge 4.2 hat am 28.04.2024 um 20:00 Uhr auf YouTube Premiere

    Hier der Link, klickt die Benachrichtigung an, damit ihr es nicht verpasst.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hi zusammen,

    ihr nennt hier kommerzielle Produktionen als Beispiele- Wurden da wirklich Amateursprecher eingesetzt?
    Das heißt die wurden für Ihren Einsatz nicht bezahlt? Seid ihr da sicher?

    Ich glaube das geht am Eingangsthema etwas vorbei und bzw. insgesamt in eine Richtung das wenn Sprecher im Hörspiel schlecht sprechen.

    Die Frage war explizit nach Euren Hörerlebnis beim Einsatz von Amateursprechen.
    Beim Einsatz von Amateuren gehe ich nicht unbedingt von einer kommerziellen Produktion aus.


    Aber wenn ihr hier Amateure raushört, die ihren Job schlecht gemacht haben, wirft das ein schlechtes Licht auf die gesamte Produktion. Da muss der Regisseur und auch der Tonmeister taub gewsen sein, sowas sollte spätestens in der Endabnahme des Mixings auffallen und nicht durchgehen. Klingt nicht nach professionell produziert, wenn solche Schnitzer in der Aufnahme stecken.

    Wenn´s nur nach dem Geschmack geht, kann einem auch die beste Profistimme quer gehen. Ich kenne Leute, die können zum Beispiel die Stimme von Dirk Bach in einem Hörbuch oder Hörspiel einfach nicht abhaben und das obwohl er ja das Genre gelernt hat. Von daher ist das auch okay, wenn man nach dem persönlichen Geschmack geht.

    Du setzt in der Eingangfrage das Hörerlebnis in Bezug zu Amateursprecher om dem Vergleich. Jetzt hätte ich da schon mal ein paar Beispiele wo Euch die Amateursprecherleistung in welchem Hörspiel nicht zugesagt hat und Euch das Hören des Hörspiels vermiest hat.

    Ich finde es manchmal echt anmaßend, dass hier Sprecherleistungen herabgewürdigt werden oder als schlecht empfunden werden. Es ist auch immer eine Sache des Setting und des Regisseuers, wie er die Rollen und Figuren gesprochen und angelegt haben will. Und Amateur bedeutet nicht immer = schlechte Qualität oder miese Sprecher/Schauspielleistung am Mikrofon. Es gibt durchaus sehr talentierte Amateursprecher, denen man es nicht unbedingt anmerkt, dass es Laiensprecher sind und auch Profis, die an Herzensprojrekten in der freien Szene als Amateure mitsprechen gibt es auch öfter als man denkt. So hat Siantiage Ziesmer schon Gastauftritte in einigen freien Produktionen gehabt, auch ein Helmut Kraus verlieh in einigen freien Produktionen seine Stimme und viele andere namhafte Sprecher haben es auch schon gemacht. Im direkten vergleich des Hörspiels merkt man natürlich die Erfahrung der Profis gegenüber den Laien, ohne Frage doch das dabei sein solcher Größen in der eigenen Szene, spornt die Laien auch zu Höchstleistungen an, dass es gar nicht auffällt, dass in der Szene Laien mitspielen. - umgekehrt gibt es das aber übrigens auch, dass man Laiensprechern die Chance gibt, in einer professionellen kommerziellen Hörspielproduktion mit dabei zu sein. So haben einige den Weg in die professionelle Sprecher-Welt geschafft.


    Ganz klares Statement meinerseits, Amateursprecher haben Einfluss auf das Hörerlebnis, aber ich für mich, sehe es als positiven Einfluss. Dadurch hat man öfter auch neue unverbrauchte Stimmen.

    Heute war Premiere von The Snitcher IV

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hier der Link zum Kanal, für die anderen Folgen

    The Snitcher - Fantasy Hörspiel
    Mahlzeit ihr Lieben, seit vielen Jahren arbeite ich an Hörspielen, bin Synchronsprecher, Videograf und Musiker. Ich habe nie etwas veröffentlicht und dachte…
    www.youtube.com

    grandios schlechte Sprecherleistungen vernommen - wow und dann kommt Karl Dall als überragendes Beispiel.
    Thematisch seid ihr aber noch bei der Eingangsfrage, oder?

    Ein Amateur (französisch, von lateinisch amator ‚Liebhaber‘) ist eine Person, die – im Gegensatz zum Profi – eine Tätigkeit aus Liebhaberei ausübt, ohne einen Beruf daraus zu machen bzw. Geld für ihre Leistung zu erhalten.