Geisterstunde - 8. Alarm auf Ebene 03

  • Geisterstunde - 8. Alarm auf Ebene 03

    Klaus Peter Halmer, ein TV-Jornalist, hat einen Termin bei der Wissenschaftlerin Dr. Julia Bahr bekommen. Die Stimmung zwischen den beiden ist von Beginn an eisig, und als Halmer kritische Fragen zu ihrer Genforschung stellt, bricht die Forscherin das Interview dann schnell ab. Halmer spürt, dass etwas nicht ganz stimmig ist und forscht weiter - und dann stirbt ein Mann aus dem Umfeld der Forschungen...

    "Geisterstunde" nimmt sich die Freiheit, sehr unterschiedliche Themen zu behandeln. Auch die achte Folge unterscheidet sich dabei merklich - insbesondere weil der "Geister"-Effekt hier noch einmal deutlich geringer ausgeprägt ist. Stattdessen wird von Anfang an eine Szenerie präsentiert, in der eine ambitionierte Wissenschaftlerin zweifelhafte Experimente durchführt, die übernatürlichen Elemente fügen sich erst später ein. Interessant ist dabei auch, dass die Handlung in einen historischen Kontext gesetzt wird, reale Persönlichkeiten erwähnt und politische Erwägungen eingebaut wurden, die der Geschichte interessante Ebenen verleihen. Die Spannungskurve ist dabei gelungen konstruiert, da sich die Handlungen immer wieder in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Durch den wissenschaftlichen Aspekt, später aber auch übernatürlichen Elementen und einer dichten Atmosphäre wird "Alarm auf Ebene 03" zu einem spannenden Hörspiel, das der Serie ein weiteres Subgenre hinzufügt - auch wenn einige Ideen natürlich schon in anderen Geschichten vorgekommen sind.

    Jörg Hartmann ist in der Rolle des Klaus Peter Halmer zu hören, wobei er eine kraftvolle und lebendige Sprechweise wählt. Er bringt die verschiedenen Szenen dabei gut zur Geltung und passt sich gelungen an die Szenerien an. Heike Schroetter spricht Dr. Julia Bahr mit kaltem und abweisendem Klang, sodass sie die Stimmung der Episode deutlich prägt und einen eingängigen Charakter erschafft. Auch Fanna Flebbe ist als Dominique Schaefer mit dabei, die insgesamt eine überzeugende Leistung abliefert, ab und an aber mehr Energie m´hätte einfließen lassen können. Auch Marcus Off, Frank Röth und Lisa Surmann sind zu hören.

    Akustisch hat das Team um Regisseur Sven Schreivogel wieder eine passende Begleitung der Dialoge geschaffen, wobei die Geräusche sehr vielfältig eingebunden sind. Mal als Hintergrund, mal um die Handlungen der Figuren zu verdeutlichen, wird so eine greifbare Stimmung geschaffen. Unterstützt wird dies durch eingängige Musikstücke, die nicht nur während der Szenenwechsel eingesetzt sind.

    Das Thema der Episode wird auf dem Titelbild gelungen umgesetzt, wobei beispielsweise einige Molekülstrukturen als Verzierung eingesetzt wurden und sich schwarz von dem eigentlichen Motiv absetzen. Das finstere Gesicht mit dem intensiven Blick und das angedeutete Labor im Hintergrund sorgen in der fahlen Farbgebung für ein passendes Titelmotiv.

    Fazit: "Alarm auf Ebene 03" ist wieder ein ganz anderer Vertreter der Serie und bringt eine individuelle Stimmung mit ein. Dass dabei nur wenige übernatürliche Elemente eingebunden sind, fällt wegen der intensiven Stimmung nicht sonderlich negativ auf. Wissenschaftliche und moralische Komponenten sind gut mit eingebunden.

    VÖ: 14. Juni 2024
    Label: Saphir Tonart
    Bestellnummer: 9783862124312

    Hörspiel hier kaufen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!