Zu früh eingestellte Serien für die ihr aus heutiger Sicht gerne mehr bezahlt hättet!

  • Bei der Audible Spielzeit sind 30€ bis 35€ für mich noch im Rahmen.

    Klar freut man sich über einen niedrigen Preis oftmals, das sich dann 9.99€ im Abo anscheinend nicht immer gerechnet haben zeigen die Einstellungen ganzer Serien für mich schon.

  • Wenn man hochrechnet dass Hörspiele mit einer Laufzeit bis zu einer Stunde rund 8-10€ auf CD kosten / gekostet haben, dann kann man für Hörspiele, die rund 8 Stunden wie der Imperator dauern auch einen deutlich höheren Preis als 10€ gerechtfertigt halten. Vor allem wenn die Qualität so hoch ist. Und wenn man dann auch noch dafür einen Abschluss erhält, würde ich gerne noch was drauf legen.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Bei Audible kommt noch dazu, dass viele aufgrund der regelmäßigen Lockangebote deutlich weniger als 9,99€ für eine Staffel bezahlt haben. Ich bekomme regelmäßig Angebote für 4,95€, 2,95€ und manchmal sogar 0,95€ monatlich zugeschickt.

    Da hat sich Audible selber ein Stück weit kannibalisiert.

  • Wenn man hochrechnet dass Hörspiele mit einer Laufzeit bis zu einer Stunde rund 8-10€ auf CD kosten / gekostet haben, dann kann man für Hörspiele, die rund 8 Stunden wie der Imperator dauern auch einen deutlich höheren Preis als 10€ gerechtfertigt halten. Vor allem wenn die Qualität so hoch ist. Und wenn man dann auch noch dafür einen Abschluss erhält, würde ich gerne noch was drauf legen.

    Bei zb. Holysoft sind es 9.99€ regulär ohne Abo für die Digitale Version. Bei der meist hohen Qualität der Serien für mich gerechtfertigt.

    Letztendlich hat's ja auch immer etwas mit dem Verdienst/ Lebensumständen des Hörer/innen zu tun.

  • Im Grunde wurde ja jede Hörplanetserie zu früh eingestellt. Ausnahme wahrscheinlich Lady Bedfort, wobei ich mich hier auch über weitere Hörspiele jenseits der 100 gefreut hätte und auch eine kleine Preiserhöhung gerne in Kauf genommen hätte. Für eine Fortsetzung von Amadeus oder Amelie hätte ich sogar um einiges mehr gezahlt!


    Und weil es durchaus im Bereich des Möglichen ist, dass es hier weitergehen könnte, werfe ich auch noch die wunderbare Krimiserie Sonderberg & Co in die Diskussion hinein. Hier wäre es mir auf jeden Fall wert auch einen Preis jenseits der 20€ für eine neue Folge zu zahlen. Hoffe Erhardt nimmt sich nun die Zeit, wenn er mit Sinclair abgeschlossen hat um weitere Geschichten zu schreiben und zu vertonen :love:

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!