Medusas Königreich [HOLYSOFT]

  • Die Story ist einfach phantastisch vom Anfang bis zum Ende. Anfangs evtl noch etwas hölzern/holprig von den Erzählern. Finden diese aber spätestens in Episode 2 in ihre Rollen. Yara & Goldeneye, Antike griechische Mythologie "knallt" in die Gegenwart, das war einfach alles neu und nie gehört, Eigenständig (stark). Und dann diese Lovestory mittendrin, musste ich mich kurz drauf einlassen und es war einfach nur schön. Actioneinlagen im richtige Verhältnis. Großartige Mini-Serie. Ich war beim hören oftmals "richtig tief mit drinnen" und hab selbst Arbeit liegen lassen um konzentriert der Story zu folgen. Ist nicht das letzte mal gehört und wird wahrscheinlich auch von mal zu mal besser. Gänsehaut ab Episode 3 beim Holy-Hörspiele Trailer. Sollte jedes Holy Hörspiel haben.

    Negativ ist höchstens das es jetzt schon vorbei ist.

  • Ich habe heute Morgen Folge 1 gehört und bin irgendwie so gar nicht in das Hörspiel reingekommen. Die Dialoge sind dermaßen holprig und gestellt, dass es mir bisher echt keinen Spaß gemacht hat zuzuhören - nach Xorron 's Posting bin ich am überlegen, ob ich doch noch weiterhören soll... (nach den Komentaren der Oberschlange und dem "Verhältnis" zwischen Yara und Mark wähnte ich eigentlich schon zu wissen wo die Reise hingehen wird)

    Mein Name ist Dorian Hunter, und ich bin der Sohn des Teufels. Ich war der Sohn des Teufels, denn ich habe ihn getötet! :evil:

  • Also ich habs am Wochenende beendet und ich weiß nicht so richtig. Die Story ist schon echt super und nie da gewesen, da bin ich total bei euch, keine Frage! Aber die Figuren nerven mich irgendwie. Die eine ist ständig am Jammern, der andere ein ewig liebeskranker Volltrottel, die haben mich schon schwer angestrengt. Einzig Chris2710 Aussage bezüglich der versprochenen Großartigkeit der Serie hat mich da bis zum Ende bei der Stange gehalten. Das Ende war dann tatsächlich super, dramatisch, emotional und mit einer Musik die dann doch noch für Gänsehaut gesorgt hat. Auch mir ist übrigens der Trailer wie Xorron ihn so schön nennt (ich hätte sonst kein Wort dafür gewusst) direkt positiv aufgefallen, der hat bei jeder Folge schon Bock aufs Hören gemacht mit seiner unterschwelligen Dramatik.

  • Auch mir ist übrigens der Trailer wie Xorron ihn so schön nennt (ich hätte sonst kein Wort dafür gewusst) direkt positiv aufgefallen, der hat bei jeder Folge schon Bock aufs Hören gemacht mit seiner unterschwelligen Dramatik.

    Schade, das dieser nur sporadisch eingesetzt wird, bei Infinity - Erstschlag Episode 1 habe ich ihn direkt vermisst, das "Bock't jetzt geht's los Gefühl fehlt förmlich.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!