Lovecraft Legends [HOLYSOFT]

  • Da liege ich mit meinem Geschmack anscheinend völlig abseits der Mehrheit. <img src="https://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/scared.png" alt="=O" />
    Gerade die 2 empfand ich überdimensional zu viele Tentakel im Cover, auf den eigentlich Bild + die Umrandung und dies hat mich massivst gestört.

    Ich bin da voll bei dir. Die Tentakeln wirken so unnatürlich und einfach nicht schön. Bei der Auswahl fände ich Cover 4 wohl am Besten, auch wenn ich den roten Schriftzug sogar einen Tick cooler finde. :)

  • Mit gefällt das weiße am besten

    Ich hab ja damals 2002 in der Wiener U3 zwischen Volkstheater und Neubaugasse mit dem Motorala A920 von Drei und Leni Riefenstahl das erste Selfie der Geschichte geknipst” - Aus meiner Biografie, erschienen im Jahr 2039, geschrieben im Jahr zuvor am Pool einer Finca auf den Kanaren

  • Es gibt vier Versionen von Berge des Wahnsinns bei uns, bzw sind in Planung:

    - Holy Horror
    - Holy Horror Expansion
    - Lovecraft Legends
    - Geheimes Projekt

    Jede Version ist absolut eigen, aber eine davon ist Originalgetreu.

    Diese Expansionen kommen zu Holy Horror, werden aber später als Gesamtsammlung als "Lovecraft Saga" etabliert. In Lovecraft Legends kommen keine Cthulhus Ruf Expansionen mehr.

    @David Mich würde interessieren, in welcher Serie/ in welchem Projekt die originalgetreuen Lovecraft-Serien konkret erscheinen werden? Ich finde, dass Lovecraft Legends als Anthologie-Serie eigentlich der perfekte Ort dafür ist.

    In Holy Horror erscheint eigentlich nur unsere Lovecraft Saga, sprich diese sind in einem abgeschlossenen Universum, daher passt das neue Grauen von Dunwich sicher nicht so ganz in diese Reihe.

    Wenn dem so wäre, könnte man auch "Das Grauen von Dunwich" von Wolpertinger dort ideal unterbringen.

  • David Mich würde interessieren, in welcher Serie/ in welchem Projekt die originalgetreuen Lovecraft-Serien konkret erscheinen werden? Ich finde, dass Lovecraft Legends als Anthologie-Serie eigentlich der perfekte Ort dafür ist.

    Genau so ist es! Erscheinen in den Lovecraft Legends. Die Erweiterugnen kommen in Holy Horror. Und in Holy Grusel erscheinen die Nachtmahr Werke. Ich hoffe das klärt alles :)

  • Ich glaube dass hast Du missverstanden. Es geht nur um Folge 2 der Reihe Nachtmahr, deren Autor Lovecraft war. Die drei Folgen, siehe auch Nachtmahr - In der Dunkelheit lauert das Böse (Wolpertinger Hörbücher) werden ja alle in der Holy-Grusel veröffentlicht. Wobei ich schon angemerkt habe, dass sie besser in der „Literatur“ Holy Horror Reihe aufgehoben wäre.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ok, aber ich hätte mir da auch schon eine bessere Abgrenzung gewünscht und Lovecraft brauche ich nicht in allen Serien.

    Sehe ich ähnlich, vorallem, weil es in Holy Grusel dann ja sowieso (vermutlich) bei dieser einen Lovecraft Geschichte aus der Nachtmahr-Reihe bleiben würde. Deswegen wäre mein Vorschlag, diese Einzelgeschichte in Lovecraft-Legends zu verschieben, damit alles ein wenig geordneter/ übersichtlicher wird. Eventuell wäre auch eine Directors Cut Version, wie bei "Das dunkle Erbe von Armana" möglich?

  • Vielen Dank für euer Feedback. Wir werden das intern besprechen. Es ist eben nur ein Lovecraft Hörspiel, dass wir einfach über haben. Und eben in den anderen Serien kein Doppel haben wollen. Aber vielleicht sollten wir einfach die Nachtmahr Hörspiele in Holy Horror verschieben.

  • Also, hier hat Holy meinen Beitrag zur Reihe als Titel 11 angekündigt - auf der Webseite ist er aber als Folge 9 ausgewiesen (dauert allerdings noch eine ganze Weile). Ach ja, der Titel steht auch fest: "Dorian Greys Erbe".

    “Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.” – Erich Kästner / “Kindern erzählt man Geschichten, damit sie einschlafen – Erwachsenen, damit sie aufwachen.” – Jorge Bucay
    --- https://www.wortwelten.info ---

  • Cover und Inhalte von der Holysoft Homepage:

    Folge 1 : Ein Portrait Torquemadas (12.01.2024 - schon jetzt in der Sneak)

    Mag ihre Geschichte auch so manches finsteres Kapitel haben, die katholische Kirche ist seit vielen hundert Jahren ein fester Teil der abendländischen Kultur. Entsprechend geehrt fühlen sich zwei Studenten, als sie ein Stipendium in Rom erhalten, um dort ein altes Gemälde Torquemadas zu restaurieren.
    Dabei erfahren sie jedoch, dass der berüchtigte Großinquisitor in noch weitaus erschreckendere Dinge verwickelt war, als die Kirchengeschichte schildert und sie müssen lernen, dass es noch andere, gnadenlosere Götter gibt, als den der Bibel.


    Folge 2: Der Gesang (22.02.2024)

    Paranoia, die Unfähigkeit zu akzeptieren, dass ihre Ehe sich auseinanderlebt. - Das ist Dr. Francis McInnis' erster Eindruck, als die Frau eines Bergarbeiters zu ihm kommt und berichtet, ihr Mann sei nicht mehr ihr Mann und nehme darüber hinaus keine Nahrung mehr zu sich.
    Als er den Fall dennoch näher untersucht, stößt er schon bald auf immer mehr Merkwürdigkeiten, die schließlich apokalyptische Dimension annehmen. Denn in der Tiefe der Erde wurde etwas geweckt, das die gesamte Menschheit bedroht …


    Folge 3: Die Gruft am Ende der Zeit (23.03.2024)

    Der Archäologe Alton Smith ist ein Sonderling, der schon lange davon besessen ist, die verlorene Hochkultur Alt-Kritan zu finden, welche seine Kollegen für eine reine Legende halten. Auf verschlungenen Pfaden erlangt er eine Karte, die ihn endlich zu seinem Ziel führen soll, doch die Expedition in dorthin findet mehr, als nur die Ruinen eines vergessenen Volkes: Den Tempel der Zeit und das, was darin verborgen ist.


    Folge 4: Der gelbe Wahnsinn (24.04.2024)

    Als Inspektor Rufus Beckham zum Schauplatz eines Brandes gerufen wird, ist das erst der Anfang eines Falles, bei dem sich der Scotland Yard Beamte mehr und mehr von den Regeln der Realität verabschieden muss. Beckham gerät in den Sog eines unheilvollen Geheimnisses, das seine tiefsten Ängste und Sehnsüchte berührt. Sein Kollege, Inspektor Randall, versucht Beckham davon abzuhalten dem Ruf des „gelben Wahnsinns“ zu folgen, der die beiden Ermittler zu einem mysteriösen Theater führt, in dem sie das pure Grauen erwartet…


    Folge 5: Eine Kiste voller Grauen (25.05.2024)

    Als eine neue Mieterin in ein Hochhaus einzieht, ahnt niemand von den übrigen Bewohnern von dem Bösen, dass unter ihnen seinen Platz gefunden hat. Bis immer mehr alteingesessene Mieter verschwinden. Und das Geräusch, das aus dem Keller zu ihnen dringt stammt nicht nur von der alten Waschmaschine.


    Folge 6: Schrecken aus dem Eis (26.06.2024)

    Eher widerwillig schließt sich Colin seiner Freundin Mia und ihren Mitstreitern zu einem Ausflug in die Antarktis an, wo die jungen Aktivisten eine Aktion gegen die Rohstoffgewinnung in diesem fürs Weltklima sensiblen Gebiet organisieren wollen. Sie hätten sich keinen schlechteren Zeitpunkt aussuchen können, denn kaum an ihrem Ziel angekommen werden sie mit einem Grauen aus der Vorzeit konfrontiert, das aus seiner Gefangenschaft befreit wurde und sich gnadenlos neue Opfer sucht…


    Folge 7: Hinter den Hügeln (27.07.2024)

    Maine, 1942: Während andere Schreiber über den Krieg in Europa und Asien berichten, arbeitet Richard Haskins an einem Buch über Kirchenfenster. In der Kleinstadt Sabattus hofft er, ein paar interessante Exemplare zu finden, doch stattdessen entdeckt er einen fremdartigen Schrecken, der den Vergleich mit den Schlachtfeldern nicht zu scheuen braucht.


    Folge 8: Der Mann aus Riekers Point (28.08.2024)

    Nach einem grauenvollen Blutbad wird ein Mann in die psychiatrische Anstalt Noble Hope eingeliefert: In rasender Erregung und mit zugenähtem Mund. Es stellt sich heraus, dass es sich um den Ingenieur Walter Hensley handelt, der bei einem Experiment eine Grenze überschritt, welche die Menschheit für immer hätte unangetastet lassen sollen …

  • Ich habe heute zum Laufen Folge 2 Der Gesang gehört. Hat mir gut gefallen. Ein bisserl Körperfresser, ein bisserl was von der Reihe Danger, kein Wunder, denn der gute Andreas Masuth war hier beteiligt. Das habe ich aber erst nachdem Hören hier im Thread gelesen. Und jetzt ist mir klar, warum mir diese Folge so gut gefallen hat. Sie war unheimlich, mysteriös und hatte auch die typischen Lovecraft Ingredienzen zu bieten. Ich hoffe Andreas steuert noch einige Folgen bei ✊🙏

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ich habe Folge 3 auch gehört. Hatte was von Korridore. Durchaus eine gute Folge, hat was von einem Abenteuerhörspiel gepaart mit Mystik und Grusel mit einem starken Sascha Rotermund. Ist eine Überlegung für S.R.-Fan ;)

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Die 3 habe ich noch nicht gehört, und Markus G. deine Kritik liest sich aber schon mal gut und macht mich neugierig. Vor allem Abenteuer- und Mystik hört sich nach einer vielversprechenden Mischung an. Ich hoffe, dass Ende ist passabel, denn damit habe ich bei eigentlich allen Lovecraft Sachen so meine Probleme.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!