Küstenmorde [HERMANN MEDIA]

  • Am 28.02 erscheint Folge 1:

    Direkt an der Ostsee liegt die Stadt Wismar. Eigentlich eine beschauliche, kleine Küstenstadt. Doch scheinen zahlreiche, junge Frauen in der letzten Zeit verschwunden zu sein. Mittendrin steht nun die junge Studentin Edda Schmidt, die durch zahlreiche Verkettungen ebenfalls in das Ziel der Bedrohung gerät.

  • #danke# Ich bin gespannt in wie weit sie sich von der Konkurrenz Inselkrimis und Küstenkrimis abgrenzen können #jaja#

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Höre gerade, der Beginn als True Crime Podcast, der von der Autorin vorgelesen wird, ist ein guter Kniff. Die Szene mit der Entführung war Ok, aber was war das für ein ständiges Hintergrundgeräusch? Klang ein wenig so wie wenn jemand am Fahrrad gesessen wäre. Sehr komisch. Oder sollen das Monstergrillen sein?Oder ein Fehler beim Abmischen und ein falsches Geräusch? #nachdenk#

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Wie geschrieben in der ersten Szene als es zur Entführung kam, Track 3. Auf der Anlage klingt es „bombastisch“ :D Wie wenn sie nicht auf der Bushaltestelle warten würde, sondern am Fahrrad. War deswegen auch etwas verwirrt, warum sie telefoniert und fährt. Ich denke mal es soll ein Grillenzirpen sein, dass aber seeeeehr laut und aggressiv ausfällt. Oder ein Störgeräusch? @Carsten_HM kann da sicher Auskunft geben.

    Ich habe gestern dann auch fertig gehört.

    Gut gefallen hat mir der Einstieg und dass man die Reihe wohl jedes Mal (?) als True Podcast starten möchte.

    Katja Brügger gibt eine tolle Erzählerin wobei ich natürlich schon Ähnlichkeiten zu ihrer Rolle „Mord ist ihr Leben“ sehe und deshalb mein Kopf sich sofort in der anderen Serie wähnte.

    Auch sonst fand ich die Sprecher/innen alle sehr gut gewählt. Schöner Cast, der auch mit nicht so häufig im Einsatz befindlichen Sprechern punktet.

    Ich fand die düsterere Grundstimmung im Vergleich zur Konkurrenz sehr gut. Dazu hat auch die entsprechend ernstere Musik beigetragen. Gefällt mir besser als bei der Konkurrenz, die mehr das „Heitere“ betont.

    Die Geschichte an sich ist durchaus ein passabler Krimi, mit kleinen Überraschungen und Wendungen und der Suche nach dem wahren Übeltäter.

    Als negativ empfand ich dass mir die handelnden Personen zu „übertrieben“ und auch zu „kindlich“ reagierten. Einerseits fand ich die Szene als die Neostudentin mit Stahl zum ersten Mal zusammen traf durchaus unterhaltsam und musste auch grinsen, aber „wenig dick aufgetragen“ hätte für meinen Geschmack den Figuren insgesamt besser zu Gesicht gestanden. Das zieht sich dann durch die ganze Geschichte. Eine weniger extreme, etwas subtilere Figurenzeichnung würde ich persönlich bevorzugen. Da war mir manches zu sehr mit dem Dampfhammer.

    Der eigentliche Krimi war gut, gefiel mir, schade nur dass zu wenige Personen vorgekommen sind, womit die Zahl der möglichen Verdächtigten sehr überschaubar war. Mit einigen mehr, wäre die Überraschung am Ende noch größer gewesen.

    Was mir für einen Küstenkrimi fehlte, waren mir mehr Szenen und Geräusche, die mich an Meer, Sonne, Strand und Küstenregion erinnern. Da hat sich in meinem Kopf nicht so recht ein Küstenbild entwickeln wollen.

    Alles in allem trotz meiner Kritikpunkte ein für mich guter Start der Reihe. Insgesamt hatte ich Spaß beim Hören und fand doch eine gewisse Abgrenzung zu den Konkurrenzhörspielen von CONTENDO gut. Der Rahmen als True Crime Podcast, Katja Brügger als Erzählerin, die düstere Stimmung und der gute Kriminalfall machen Lust auf mehr. Wenn die Figuren auch etwas weniger dick auftragen werden, ich denke da an klassische Krimis von Henning Mankell als Vorbild, dann könnte das für mich durchaus eine Serie werden die ich gerne regelmäßig hören werde <3

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ehrlich Hochachtung an jeden der Geschichte kreiert und ins Leben ruft. Es wird dazu auch viele verschiedene Meinungen geben und am Ende zählt für mich immer ob mir das Hörspiel gefällt oder nicht. Es hat gefallen, keine Frage, und manchmal sind Hörspiele, bei denen mir das Eine oder andere auffällt, deutlich reizvoller als wo einem nix dazu einfällt was man dazu schreiben kann :thumbup:

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Habe die 1. Folge heute Morgen zum Frühstück gehört. Und war sofort von der Idee begeistert, dass die Serie als True-Crime-Podcast vorgestellt wird. Und besonders hier mit Katja Brügger als Gerichtsreporterin besetzt, die dann auch in der Geschichte als Erzählerin fungiert. Ein ganz großer Pluspunkt für mich. Ich mag ihre Stimme einfach sehr gern.

    Die Geschichte fand ich sehr spannend und ein gut gelungener Start für diese Produktion.

    Die Sprecherinnen waren auch für mich teilweise etwas zu drüber in ihren Rollen. Das klang für mich eher wie ein "Zickentreffen". Kann ja sein, dass jemand sehr emotional schwankt in seinen Handlungen, aber die Sprecherinnen haben das etwas zu sehr gekünstelt rübergebracht. Das klang für mich nicht sehr authentisch.

    Philip Bösand scheint ja schon für die Rollen als Bösewicht reserviert zu sein. :D Gefällt mir. Ich mag seine Stimme und er kann so herrlich fies klingen.

    Ich freue mich schon jetzt auf die nächsten Folgen, denn, wie schon im Hörspiel direkt drauf hingewiesen wurde, spielen die Geschichten ja nicht nur an deutschen Küsten, sondern weltweit. Da kann man von sehr abwechslungsreichen Handlungsorten ausgehen.

    Was mir für einen Küstenkrimi fehlte, waren mir mehr Szenen und Geräusche, die mich an Meer, Sonne, Strand und Küstenregion erinnern. Da hat sich in meinem Kopf nicht so recht ein Küstenbild entwickeln wollen.


    Hier liegt der Fokus anscheinend eher auf Städte oder Ortschaften, die an der Küste liegen und in denen die Morde passieren. Nicht so sehr auf Strand und Wasser. Für mich hat das geräuschmäßig schon gepasst.

    Ich finde, es ist eine gute Ergänzung zu den schon vorhandenen "Insel-Krimi" und "Küsten-Krimi" von Contendo. Die "Küstenmorde" sind jetzt eine weitere Hörspielserie, die ich zukünftig gerne hören werde.

    ___________________________________________________________________________________________________

    Ich bin heute so farbenfroh, ich habe fünf verschiedene Schwarztöne an.

  • Quote

    Hier liegt der Fokus anscheinend eher auf Städte oder Ortschaften, die an der Küste liegen und in denen die Morde passieren. Nicht so sehr auf Strand und Wasser. Für mich hat das geräuschmäßig schon gepasst.

    Das ist natürlich ein guter Einwand. Da lag ich einfach mit meiner Erwartung falsch. #asche#

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Zitat: „Hier liegt der Fokus anscheinend eher auf Städte oder Ortschaften, die an der Küste liegen und in denen die Morde passieren. Nicht so sehr auf Strand und Wasser. Für mich hat das geräuschmäßig schon gepasst.“

    Das ist natürlich ein…

    Ich habe mich bewusst dafür entschieden, sodass man die Folgen einfach überall in Küstennähe spielen lassen kann. Und es gibt ja auch "Wasser" in dieser Folge zu hören. :D Ich verstehe aber, wie Markus auf seine Einschätzung kommt. ;) Es sollte sich wirklich von anderen Hörspielen abgrenzen, um nicht als bloße Kopie zu funktionieren.

    @Markus G. Ich habe die eine Szene nun über Kopfhörer gehört und stimmt, da wirken die Grillen schon sehr gegenwärtig. Über Lautsprecher hab ich das nicht so wahrgenommen. Sagen wir einfach, dass beim Radioempfang die Antenne etwas schief stand bei der "Ausstrahlung". :D

    @S.R.-Fan Vielen lieben Dank für dein Lob und deine Anmerkungen! <3

  • Folge Nr 2. erscheint am 11.8
    Inhalt:
    Ein neuer Fall aus dem True-Crime-Podcast „Küsten-Morde“ führt an die Küste von Sankt-Peter-Ording.Kommissarin Sophia Schütter kämpft nicht nur mit einem schwierigen Start in das Arbeitsleben, sondern auch mit einem brutalen Mörder.Der Druck erhöht sich als weitere Morde geschehen und der nächste Tod per Knopfdruck steht kurz bevor.

  • Folge 2 Tod per Knopfdruck erscheint am 11.8.
    Inhalt:

    Ein neuer Fall aus dem True-Crime-Podcast „Küsten-Morde“ führt an die Küste von Sankt-Peter-Ording.Kommissarin Sophia Schütter kämpft nicht nur mit einem schwierigen Start in das Arbeitsleben, sondern auch mit einem brutalen Mörder.Der Druck erhöht sich als weitere Morde geschehen und der nächste Tod per Knopfdruck steht kurz bevor.

  • Ich habe heute den zweiten Teil gehört. Ich finde die Idee mit dem Podcast als verbindenden Rahmen wirklich gelungen. Auch Folge 2 hat mir gefallen. Nur Barbara aka Marion Stengel hat zu stark aufgetragen mit ihrer Antipathie gegen die neue Kollegin. Ich finde dies hätte man etwas „weniger“ offensichtlich machen müssen, geht ja fast schon in Richtung Mobbing. Der Fall selbst hatte was und war durchaus spannend. Das Ende hatte zudem noch eine Überraschung parat. Mir gefallen die Hermannschen Küstenkrimis und Morde besser als die CONTENDOschen weil die Stimmung düsterer ist und man es mit der fröhlichen (Ziehharmonika-)Musik nicht so sehr übertreibt.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • VÖ für Folge 3 ist der 22.03.2024…

    Carsten Hermann auf Instagram: "Am 22.03.2024 erscheint Folge 3 unserer Reihe "Küstenmorde - Bluthochzeit auf Shetland" Der schönste Tag ihres Lebens wandelt sich zu einem Albtraum als das Paar Naemi und Simon auf Shetland anreisen. Dazu bringt ein…
    12 likes, 1 comments - hmaudiobooks am February 19, 2024: "Am 22.03.2024 erscheint Folge 3 unserer Reihe "Küstenmorde - Bluthochzeit auf Shetland" Der sch..."
    www.instagram.com

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!