Schwert und Runenzauber [HERMANN MEDIA]

  • Heute ließ @Carsten_HM eine weitere Neuankündigungsbombe platzen :thumbup: Fantasyfans aufgepasst! 2022 erblickt eine neue Fantasyserie das Licht dieser Hörspielwelt. Verfasst wurde es von niemand Geringerem als unserem @Tolkien. Da ist schon der Name Program :D

      

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

      

    Ein Beitrag geteilt von Carsten Hermann (@hmaudiobooks)

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ich sitze mittlerweile am dritten Script, meine Wunschbesetzung für die beiden Hauptrollen sind genehmigt und werden sogar zusammen im Studio aufgenommen. Was kann ich mir mehr wünschen, außer das der Serie Erfolg beschieden sein wird.

  • Da möchte man natürlich gerne Mäuschen spielen und erfahren wer denn die beiden Wunschsprecher sind #blinker#

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ich freue mich als FantasyFan :).
    Wie lange wird wohl noch dauern bis in den Genuss komme :D ? @Tolkien

    „Es gibt, wie bereits festgestellt wurde, zwei Typen von Menschen auf der Welt. Da sind jene, die - wenn man ihnen ein exakt halbvolles Glas reicht - sagen: 'Dieses Glas ist halbvoll.' Und dann gibt es jene, die sagen: 'Dieses Glas ist halb leer.' Die Welt gehört jedoch jenen, die das Glas anschauen können und sagen: 'Was ist mit diesem Glas los? Entschuldigen Sie? Entschuldigen Sie? Da soll mein Glas sein? Mein Glas war voll! Und es war größer!'" (Terry Pratchett)

  • Ein wenig wird es noch dauern, aber dafür gibt es dann die volle Fantasy-Ladung. Da ich selbst Fantasy-Fan bin, freue ich mich, bei diesem bisher unterrepräsentierten Genre etwas beitragen zu können. Ich liebe alles von J.R.R.Tolkien und war lange Zeit begeisterter WoW-Spieler. Vielleicht merkt man das den Hörspielen dann auch ein bisschen an.

  • Das Marc Schülert die Rolle des Ganduran angenommen hat freut mich besonders. Er war damals einer der ersten, mit denen ich im Hörspielbereich zusammen gearbeitet habe (Mole 1 und 2, Zombies in der Silvesternacht). Folge 1 von Mole hat er ja neben seiner Rolle als Bösewicht auch geschnitten und vertont.

  • Skript 4 wurde abgeliefert. Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis die erste Folge erscheinen wird. Mein lieber Hörspielbuddy Joky One (diverse Zukunfts-Chroniken, Mole 3 und 4, Scary Stories 7 - 10) sitzt an der Vertonung. Ich bin gespannt, wie die Serie ankommen wird.

  • Hallo,

    da hier gerne die Instagram Post eingefügt werden, ist es aktuell nicht möglich die aktuelle Hörprobe dort zu posten.

    Daher mache ich dieses mal hier!

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Viel Spaß beim Lauschen...

    Edited once, last by HM-Audiobooks (August 8, 2022 at 6:20 PM).

  • Ich freue mich auch darauf :D . Es gibt viel zu wenig Fantasie Hsp.

    „Es gibt, wie bereits festgestellt wurde, zwei Typen von Menschen auf der Welt. Da sind jene, die - wenn man ihnen ein exakt halbvolles Glas reicht - sagen: 'Dieses Glas ist halbvoll.' Und dann gibt es jene, die sagen: 'Dieses Glas ist halb leer.' Die Welt gehört jedoch jenen, die das Glas anschauen können und sagen: 'Was ist mit diesem Glas los? Entschuldigen Sie? Entschuldigen Sie? Da soll mein Glas sein? Mein Glas war voll! Und es war größer!'" (Terry Pratchett)

  • Ich habe es heute gehört. Mein erster Eindruck:

    An Sprecher*innen, Sounds und Musik gibt es wie erwartet nichts auszusetzen, das kann für meinen Gemschmack rundum überzeugen. Allerdings ist Folge 1 mit einer Laufzeit von 90 Minuten schon ein ziemliches Brett geworden. Es hätte mir wahrscheinlich besser gefallen, wenn man sich auf einen der beiden Hauptcharaktere konzentriert hätte statt zwei Handlungen parallel laufen zu lassen, die sich dann erst am Ende berühren. Das hat bei mir dazu geführt, dass ich mit keiner der beiden Handlungsebenen so richtig warm geworden bin. Vielleicht hat das auch damit zu tun, dass man bis zum Schluss nicht weiß, wohin das alles führen soll bzw. ob es überhaupt irgendwohin führen wird. Für mich werden hier Standard-Fantasy-Elemente abgespult, die beliebig bzw. austauschbar wirken. Da wären wir wieder bei dem Thema aus @Thorsten Bs Thread: Es fehlt mir derzeit noch an der notwendigen Tiefe, um mich interessieren zu können.

    Man merkt allerdings an jeder Ecke und jedem Ende, wieviel Arbeit in dem Skript steckt. Davor ziehe ich auf jeden Fall den Hut. Und falls es in kommenden Folgen gelingt, die Hauptpersonen interessanter zu gestalten und dem Ganzen ein Thema zu geben, auf das die Handlung erkennbar hinausläuft, dürfte 'Schwert und Runenzauber' noch sehr viel interessanter werden als es in dieser ersten Folge möglich erscheint. Wünschen würde ich mir das, denn ich hätte nach wie vor Lust auf ein richtig üppiges High-Fantasy-Spektakel in Hörspielform.

    Nicht jeder Verkannte ist ein Genie. (Walter Moers)

    Edited once, last by Stollentroll (August 26, 2022 at 6:23 PM).

  • Danke, Stollentroll, für Deine Meinung. Die parallele Handlung habe ich gewählt, damit sie schneller zusammen kommen. Hätte ich in Folge 1 nur Simons Geschichte erzählt und in Folge 2 nur die von Ganduran hätte man es vielleicht zeitlich nicht so verorten können, daß es nahezu zeitgleich abläuft. Bei Game of Thrones gibt es ja auch immer mehrere Handlungsstränge. Aber so ausufern wollte ich es nicht lassen. Aber daß zwei nebeneinander herlaufen wird es öfters geben. Doch von nun an handeln die beiden Hauptcharaktere gemeinsam.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!