Welchen Labels traut ihr ein Comeback zu?

  • LAUSCH hat ja Dank HighScoreMusic ins Erwachsenenhörspiel zurück gefunden. Ebenso Decision zumindest ein Kurzcomeback mit Point Whitmark.

    Welchen Labels, die nun länger weg von der Hörspielszene waren, traut ihr ebenfalls ein Comeback zu? Welche Labels haben in der Vergangenheit ein Comeback geschafft? Und von welchen Comebacks „träumt“ ihr, auch wenn dies niemals passieren wird?

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Würde Decision weitermachen, dann würden sie es denke ich auch schaffen - würden neue PW und GB Folgen erscheinen, wäre die Fan Base wohl immer noch groß genug... aber außer Ankündigungen, gefolgt von Monate langem Schweigen is da leider nicht viel :(

    Daher freue ich mich auf die Fortsetzung der weissen Lilie... und ich bin nach wie vor gespannt, was da von Interplanar kommen wird :)

    Mein Name ist Dorian Hunter, und ich bin der Sohn des Teufels. Ich war der Sohn des Teufels, denn ich habe ihn getötet! :evil:

  • Allen, deren Proponenten nicht verstorben sind bzw. gemütlich und tiefenentspannt die Rente genießen.

    Keiner will jetzt die Goldenen Jahre verpassen, das "wie" ist aber eine andere Frage, da rauchen die kleinen grauen Zellen gewaltig.

    Ich hab ja damals 2002 in der Wiener U3 zwischen Volkstheater und Neubaugasse mit dem Motorala A920 von Drei und Leni Riefenstahl das erste Selfie der Geschichte geknipst” - Aus meiner Biografie, erschienen im Jahr 2039, geschrieben im Jahr zuvor am Pool einer Finca auf den Kanaren

  • @Telliminator Ja, man sollte weg gewesen sein. LAUSCH war weg, hatte Jahre lang keine Hörspielproduktion für Erwachsene gemacht. Decision ebenso. Wie wir ja schmerzvoll erfahren haben. Und EUROPA hat schon lange nix mehr für Erwachsene gemacht - bis die Gruselserie und VIDAN kommt.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Also nach rund 5 Jahren Absenz würde ich doch meinen, dass Decision ein Comeback gefeiert hat. Klar haben wir Fans Jahre lang auf einen Kommentar gewartet. Klar gab es zwischenzeitlich ein Interview mit Poldi, bei dem dann leider nicht das eingetroffen wurde, was man gesagt hat, aber gefühlt war man weg und dann endlich mit 2 neuen Folgen wieder da! Und LAUSCH hatte hier seinen Abschied vom Erwachsenenhörspiel verkündet Lausch nimmt Abschied vom Erwachsenen-Hörspiel und Jahre später mit der Fortsetzung der schwarzen Sonne ein Comeback gefeiert. LPL hat sich mit Jack Slaughter ja ebenfalls aus dem Hörspiel verabschiedet um letztes Jahr plötzlich wieder zurück zu kommen.

    Das CANORA Medien ein Neuversuch wagen wird, ist nach all der Zeit wohl eher unwahrscheinlich. @Thomas Tippner und @Mario Cuneo haben mit dem Orden eine tolle Leistung, mit Zamorra leider nicht ganz so tolle Arbeit verrichtet. Aber vielleicht kommt es ja mal mit der von @Thomas Tippner gegründeten ''delicious media productions'' zu einem Comeback? Zumindest wäre es schön „Der Orden“‘im Stream hören zu dürfen :)

    Von Ohrland hieß es ja auch ab und an mal man feiert ein Comeback und Cungerlan wird neu aufgelegt. Hat sich da eigentlich was getan?

    Die MEDIA BÜHNE ist ja in den Theatern weiter sehr aktiv. Aber gab es in den letzten Jahren auch wieder Hörspiele zu hören? Der Elefantenmensch war doch eine großartige Produktion innerhalb der Reihe Meister der Angst. Vielleicht kommt da ja mal wieder was?

    Um RRR Akustik ist es in den letzten 3 Jahren sehr leise geworden. Auch hat sich @dark_clouds schon sehr lange nicht mehr zu Wort gemeldet. Hier denke ich doch, dass es mal zu einem Comeback kommen wird.

    @Schallfilm hatte eine tolle Serie angekündigt. Es gab bereits auf der HörMich Folge 1 zu beziehen. Tech Noir [Science Fiction] Sie ist aber offiziell noch nicht erschienen. Hier braucht es kein Comeback sondern erst mal einen Start. Ich hoffe wir können bald darüber lesen :)

    Wo ich ein Comeback erwarte, denn sie haben immer „Bauchentscheidungen“ getroffen und sie werden wohl bald dringend eine Geldquelle brauchen, ist der Hörplanet oder welchen Namen sie gerade tragen. Da wird irgendwann ganz sicher wieder eine Hörspielproduktion auf uns zu kommen. Wahrscheinlich mit einer alten Dame und ihrem Diener ;)

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Wo ich ein Comeback erwarte, denn sie haben immer „Bauchentscheidungen“ getroffen und sie werden wohl bald dringend eine Geldquelle brauchen, ist der Hörplanet oder welchen Namen sie gerade tragen. Da wird irgendwann ganz sicher wieder eine Hörspielproduktion auf uns zu kommen. Wahrscheinlich mit einer alten Dame und ihrem Diener


    Jetzt wo man anfängt die alten Lady Bedfort Hörspiele neu zu überarbeiten, habe ich genau dies aktuell auch gedacht. Vielleicht will man doch wieder mit Hörspielen weiter machen?
    Es ist viel passiert, aber dennoch wäre ich nicht abgeneigt und würde weiter hören. Die Hörbücher reizen mich allerdings überhaupt nicht.

  • Ich wüsste nicht ob ich hören würde #nachdenk# Kaufen würde ich auf keinen Fall zum jetzigen Zeitpunkt. Die alten Folgen mit Barbara höre ich aber sehr gerne. Sie haben Charme.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Das mit den Jungs vom Hörplanten wollte ich ebenfalls schreiben. Die Macher bei denen inhaltliche Arbeit und Außendarstellung so sehr auseinander klaffen wie nirgends anders.
    Fand deren Hörspiele fast alle gut, die Außendarstellung spätestens mit Amadeus aber miserabel.

  • Amadeus ist ihr Meisterwerk. Das höre ich sehr gerne. Mit Ausnahme von kleinen Sprechrollen „Korneubuuuuuuuuuurch“ und „verstellter“ Stimme ist hier Dennis auch nicht so präsent wie bei Bedfort. Bei mir hat sich gegen seine Stimme eine Aversion eingestellt. Amadeus ist beendet, da kommt nix. Amelie, das ich sehr mochte, lieber als Bedfort, ist laut @brudervomweber ebenfalls keine Fortsetzung denkbar. Bliebe nur die immer noch produzierte und aktuelle Bedfort. Da könnte ich mir ein Weitermachen als Hörspiel vorstellen. Ja, irgendwie erwarte ich es mir sogar. Und was Neues werden sie als Hörspiel nicht bringen. Dazu sind sie zu oft mit ihren Ideen gescheitert. Daher auch ihr Hass auf alle anderen, die erfolgreich waren. Trotz derer ihrer Meinung nach schlechten und ihrer „großartigen“ Qualität. Aber ihren Ansprüchen kann ohnehin niemand gerecht werden ;)

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ich meine auch explizit die Außendarstellung mit Amadeus zu Ende, dann Loge usw. Öffentlichkeitsarbeit haben die beiden nicht drauf. Man hat auf jede noch so kleine Kritik persönlich und vollkommen überreagiert. So genug OT

  • Nachdem Ja von AUDIONARCHIE lange Zeit kein neues Hörspiel veröffentlicht wurde, gingen in den letzten Monaten mit Alle Infos zu GUALAGON - FRANKENSTEINS SCHRECKENSGIGANT, GIALLO (eine Hörspielserie von AUDIONARCHIE) und demnächst mit weiteren Folgen von MINDNAPPING (eine Hörspielserie von AUDIONARCHIE) ... doch einige neue Hörspiele über die Theke. Auch wenn man nie ganz weg war, kann man doch von einem Comeback sprechen.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ich würde mich ja über ein Comeback von Audioton (ehemals Studio Hörsturz) freuen. Wenn D. Frenzel es schafft aus seiner Verschuldung aufzutauchen, könnte die der Original-Gruselserie so ähnliche eigene Gruselserie noch vielen Hörern Freude machen.

  • Weiß nicht ob da noch Vertrauen hinsichtlich der Hörer vorhanden ist.
    Ich würde ihm eine 2. Chance geben aber so denken sicherlich die
    Wenigsten?

  • Welche Labels, Hörspielmacher oder auch Serien haben nach Absenz ein tolles Comeback hingelegt?

    Mir fällt spontan Carsten Hermann ein, der Ja einige Jahre pausierte, dabei MARITIM an Sebastian Pobot verkaufte und später dann mit Hermann Media einen fulminanten Neustart hingelegt hat.

    Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

    Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

  • Ich glaube zwar nicht dran aber mal wieder was von Volker Sassenberg und "Gabriel Burns" zu hören, wäre klasse.

  • Außerdem warte ich auf Neues von Gigaphone!

    Geht bald weiter, auch abseits von "Dragonbound".
    Bin regelmäßig mit Peter Lerf in Kontakt und werde versuchen nach Rücksprache Infos hier zu posten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!