100 Euro Gutschein und Hörspiele von Dreamland zu gewinnen

  • Ein 100 Euro Gutschein oder Hörspiele aus unserem Programm könnten schon bald Dir gehören:

    Bei Dreamland haben wir Ende November 1.000 DreamLand Fans zusammen bekommen! Knapp 300 Likes zuvor hatte ich angekündigt, dass wenn wir dies schaffen und da wir ja unseren 10 jähriges Jubiläum dieses Jahr gefeiert haben, wir ein Gewinnspiel machen werden.
    Dieses läuft noch bis 24. Dezember 2015 00:00 Uhr.

    Wer daran teilnehmen will und eine Chance auf einen der Preise oder sogar den Hauptgewinn haben will, geht auf unsere Facbook Gruppe "Dreamland Hörspiele" und postet unter dem Beitrag vom 27. November seine persönliche Meinung zu folgenden Fragen:

    1. Was ist das besondere für Euch, an den Hörspielen aus dem Hause DreamLand Productions?

    2. Was ist für Euch die schönste Hörspielserie/reihe in 10 Jahren DreamLand? (Habt ihr 1-3 Lieblingsfolgen?)

    3. Welche Handlung/Geschichte etc. würdet Ihr Euch gerne einmal von uns wünschen?

    Ihr gestaltet automatisch auch einwenig die Zukunft unserer Serien und Reihen mit.

    Diese Preise gibt es zu gewinnen:

    1. Preis: Ein 100 Euro Gutschein bei Pop.de oder Amazon.

    2. Preis: Fünf Hörspiele nach Wahl aus unserem Programm

    3. Preis: Zwei Hörspiele nach Wahl aus unserem Programm.

    10-4. Preis: Ein Hörspiel nach Wahl aus unserem Programm.

    Die Preise werden unter allen verlost, die uns ihre Antworten posten.

    Wir wünschen Euch viel Glück

    Thomas und das Dreamland-Team

  • Die Idee eines Gewinnspiels finde ich super. Leider bin ich nicht bei Facebook und kann daher nicht teilnehmen. :(

    Arguing that you don’t care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don’t care about free speech because you have nothing to say.

  • Dito! Um Facebook mache ich einen großen Bogen. Doch ich verstehe Thomas, weil man heute via Facebook die meisten Fans anlocken kann. Jede/n kann man halt nie erreichen. Und so falle ich und einige wenige halt darunter und können nicht am Gewinnspiel teilnehmen. Das kann Dreamland sicher verschmerzen.

  • Man möchte DreamLand Hörer erreichen, die vom Gewinnspiel noch nichts gehört haben. Denn nicht jeder ist ein Gegner von Facebook. Und natürlich wird auch auf Facebook geworben.
    Es geht nun mal darum das 1.000 Facebook Fans zusammen gekommen sind und dieses Versprechen bei Facebook gemacht wurde.
    Aber wir hatten schon einige Gewinnspiele mehr in der Vergangenheit, aber noch nicht mit so vielen Teilnehmern wie bereits jetzt bei Facebook. Was sagt uns das?
    Zum Jubiläum nächstes Jahr von "DreamLand Grusel 25" und "Tony Ballard 25" wird es dann übrigens ein Gewinnspiel in den Booklets für alle geben. Denn natürlich sind auch unsere DreamLand Hörer, die nichts mit Facebook anfangen können, nicht vergessen.

  • Naja wäre es jetzt so aufwendig gewesen, dass Nicht-Facebooker die Fragen per Mail beantworten?
    Dann hätte, wie Markus sagt, jeder mitmachen können.

  • Na toll und der facebook meidende Downloadkäufer kann nirgends gewinnen. So ne Frechheit!

    He he, ne nur Spaß. Kann doch jeder Werbung und Gewinnspiele machen wie und wo er möchte :). Es gibt ja sogar Seiten die nur Links für derartige Werbeaktionen sammeln und auf dann dort oder auf den Facebookseiten verlinken. Von daher wundert es mich auch nicht, dass bei solchen Gewinnspielen viele Teilnehmer zu finden sind. Ich glaube nur eher nicht dass das Fans sind sondern halt Schnäppchenjäger aber auch mit solchen kann man auf mehr likes oder wie das heißt kommen und das Ziel erreichen. Machen ja alle so ist jetzt aber auch nichts was mich zu facebook hin zieht.

    mfg
    warbird

    Life is a journey not a destination.

  • Doch ich verstehe Thomas, weil man heute via Facebook die meisten Fans anlocken kann.

    :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling:

    Facebook: 1033 Personen gefällt das

    :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling:

    Spotify: 1250 Follower (und das alleine bei Dreamland Grusel)

    Ich hab ja damals 2002 in der Wiener U3 zwischen Volkstheater und Neubaugasse mit dem Motorala A920 von Drei und Leni Riefenstahl das erste Selfie der Geschichte geknipst” - Aus meiner Biografie, erschienen im Jahr 2039, geschrieben im Jahr zuvor am Pool einer Finca auf den Kanaren

  • Darum gehts denke ich nicht. Bei Spotify kann man als Label ja keine Texte einfügen oder sonst wie Werbung machen.

    Facebook ist für viele halt das Internet. Selbst bei ARD und ZDF verweisen sie häufiger auf Ihre Facebook auftritte als auf ihre eigene Webseite. Trotzdem schimpfen ARD und ZDF in einer Tour auf Facebook - aber trotzdem wollen Sie dass Ihre Zuschauer sich dort anmelden und Sie dort liken oder sonst was tun.

    Von daher wundert es mich nicht wenn die Leute alle Facebook likes und so haben wollen - ist halt einfach die Hauptwebseite für viele Firmen geworden. Außerdem möchten die Label ja lieber dass Ihre Kunden die CDs und die MP3s kaufen und sind wohl nicht all zu glücklich über diejenigen die nur streamen - von daher glaube ich nicht, dass die was auf die Spotify Follower geben. Sonst könnte ich mir auch nicht vorstellen warum Sie dort teilweise sehr seltsame Veröffentlichungsstrategien haben. Manchmal folgt man wem - verpasst aber trotzdem eine Folge weil die irgendwo anders einsortiert auftaucht. Alles noch recht seltsam :D

    mfg
    warbird

    Life is a journey not a destination.

  • Darum gehts denke ich nicht. Bei Spotify kann man als Label ja keine Texte einfügen oder sonst wie Werbung machen.


    Das kommt ja jetzt: https://news.spotify.com/de/2015/09/18/…uenstlerseiten/
    Und so seltsam sind die Veröffentlichungsstrategien gar nicht, gibt halt nur verschiedene Strategien. Und die wichtigen Hörspielleute haben halt Apple so sehr lieb, das finde ich zwar auch seltsam, aber es ist halt so.

    Was die Kleinen wie Dreamland angeht, natürlich sind 1.250 Follower und in etwa ebenso viele monatliche Hörer jetzt noch nicht die Welt. Aber wer das unterschätzt, der ist doof, denn das ist für einen anderen, der bei Null anfängt, nicht mehr aufholbar.

    Ich hab ja damals 2002 in der Wiener U3 zwischen Volkstheater und Neubaugasse mit dem Motorala A920 von Drei und Leni Riefenstahl das erste Selfie der Geschichte geknipst” - Aus meiner Biografie, erschienen im Jahr 2039, geschrieben im Jahr zuvor am Pool einer Finca auf den Kanaren

    Edited once, last by Chris (December 14, 2015 at 1:49 PM).

  • Abgesehen davon, dass sich mir immer die Nackenhaara aufstellen, wenn man anderen, die andere Meinungen vertreten, eine mangelnde Intelligenz vorwirft (aber vielleicht braucht man das einfach um seine eigene Meinung noch klüger darstellen zu können - ist es aber nicht), fehlt mir bei dem "unterschätzen" ein Vergleich. Wenn jemand 1200 Follower weniger Bedeutung bei misst, als 1000 verkaufte CDs oder verkaufte Downloads, dann deshalb, weil er von letzteren deutlich mehr Einnahmen hat. Davon ab bin ich der Ansicht, dass ein sehr gutes HÖrspiel, das sich sehr gut verkauft, auch als Stream erfolgreich sein kann und wird. Würde es jetzt die ??? als Stream geben, dann hätte ich keine Angst, dass sie nicht binnen kürzester Zeit viele tausend Follower hätten und alles auf andere Serien aufholen würden.

  • Noch knapp 24 Stunden - 100 Euro bei Amazon oder Pop de, sowie zahlreiche Hörspiele nach Wahl aus unerem Programm warten auf Ihre Gewinner.
    Nimm noch schnell am Gewinnspiel teil, in dem Du bei "DreamLand Hörspiele" auf Facebook den Beitrag vom 27. November die drei Fragen beantwortest. Du entscheidest so auch einwenig über unsere zukünftigen Hörspiele. Lass Dir die Chance nicht entgehen!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!