Dreamland (Neues aus dem Hause "Back to the roots")

  • Es ist doch schön zu wissen das der Hörspieltalk noch so Interesannt ist das manche Leute ihn Beobachten um dann an anderen Stelle zu kommentieren was hier geschrieben wird. Strange!

    Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

  • Es ist doch schön zu wissen das der Hörspieltalk noch so Interesannt ist das manche Leute ihn Beobachten um dann an anderen Stelle zu kommentieren was hier geschrieben wird. Strange!


    Ich wundere mich ja hin und wieder über die Harmoniesucht und Empfindlichkeit hier im Hörspieltalk, aber wenn man das Gegenteil davon 'drüben' so liest kann man echt nur noch den Kopf schütteln. Dann lieber weiter 'Friede, Freude, Eierkuchen'.

    Sorry, off topic natürlich.

    Nicht jeder Verkannte ist ein Genie. (Walter Moers)

  • Wo das Thema "anderes Forum" gerade angesprochen wird... ich find´s immer wieder amüsant... in der letzten Zeit werden dort oft Stellungen zu Themen vom HörspielTalk geschrieben und manche scheinen sich dort über dieses Forum hier regelrecht lustig zu machen. Fast eine kleine Forums-Fehde. :D

  • Wo das Thema "anderes Forum" gerade angesprochen wird... ich find´s immer wieder amüsant... in der letzten Zeit werden dort oft Stellungen zu Themen vom HörspielTalk geschrieben und manche scheinen sich dort über dieses Forum hier regelrecht lustig zu machen. Fast eine kleine Forums-Fehde. :D

    Ich find das eher Peinlich für die betreffenden Personen da von denen ja auch welche hier angemeldet sind um diverse Dinge hier zu posten. Aber wenn es dann um sowas geht hat man anscheinend nicht den Arsch in der Hose um das hier anzusprechen wenn man stört.

    So dann bin ich mal gespannt wie lange eine Äußerung an anderer Stelle auf sich warten lässt. :)

    Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

  • Was Captain Blitz da schreibt ist wie immer sehr erheiternd. Er selbst ist der größte Korinthenkacker, was unter anderem seine peinlichen Kommentare zu den Gespenster-Krimi-Kommentaren bei amazon angeht. Und in dieser Spur, nur ein paar Meter tiefer, folgt dann "Lukes Meinung". Was für Typen.

  • Ich find das eher Peinlich für die betreffenden Personen da von denen ja auch welche hier angemeldet sind um diverse Dinge hier zu posten.

    Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht so richtig, warum man sich nicht traut hier entsprechend mit zu Diskutieren. ?(

  • Was Captain Blitz da schreibt ist wie immer sehr erheiternd. Er selbst ist der größte Korinthenkacker, was unter anderem seine peinlichen Kommentare zu den Gespenster-Krimi-Kommentaren bei amazon angeht. Und in dieser Spur, nur ein paar Meter tiefer, folgt dann "Lukes Meinung". Was für Typen.

    Sowas nennt man im Volksmund auch "Geltungsbedürfnis". Ich denke davon haben die beiden von dir genannten Personen schon sehr sehr viel.

    Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

  • Werde mir die remasterte Neuauflage am Wochenende wohl mal anhören. Da mir die Gruselreihe eh sehr gut gefällt wird es sich mit dieser Folge wohl ähnlich verhalten :)

    Gut finde ich schon jetzt, dass man sich einige Mühe gegeben hat die Folge zu verbessern statt sie einfach "as is" nochmals pressen zu lassen, als die CDs ausgegangen sind.

    Lieber wäre mir natürlich gleich eine neue Folge gewesen, aber die kommt hoffentlich auch noch :)

    Dreamland Grusel ist super - ich mag den Charm der Hörspiele einfach.

    Sinclair 2k und classic hängen mir schon zum Hals raus aber Dreamland Grusel und die neuen Larry Brent "Hörbücher" finde ich klasse

    mfg
    warbird

    Life is a journey not a destination.

  • Hallo liebe “Dreamland Grusel”- und Hörspiel-Fans,

    heute lassen wir die Katze aus dem ... nein, in diesem Fall eher die Krähe aus dem Verschlag!
    Am 09. Oktober 2015 erscheint bereits die 22. Folge unserer Erfolgsreihe. Sie trägt den Titel "Im Bann der Teufelskrähe" und stammt aus der Feder von Paul Burghardt und unserem Haussounddesigner und -musiker Tom Steinbrecher, nach einer Idee von Thomas Birker.
    Ihr liebt Jugendhörspiele der ´80er Jahre und genießt Gruselhörspiele? Lange ist es her, dass diese beiden Genres zusammengeführt wurden, bei uns ist es nun wieder soweit.

    Schwarze Federn, rot glühende Augen und heisere Schreie, die Teufelskrähe! Im Internat Schloss Krähenfels geht die Angst um. Bereits mehrere Schüler und eine Lehrerin wurden Opfer des gefiederten Schreckens. Um dem Grauen auf die Spur zu kommen und dem unheimlichen Wesen Einhalt zu gebieten, werden die beiden erfahrenen Detektive Tom und Nina eingeschaltet. Doch schon bald erfahren sie am eigenen Leib, welche Gefahr von der Bestie wirklich ausgeht. Werden sie diesen Fall überleben? Oder wird der Bote aus der Hölle triumphieren?

    Tom - Sascha Draeger
    Nina - Kerstin Draeger
    Direktorin Meyer - Katja Brügger
    Hausmeister Kolbe - Udo Schenk
    Olli - Tom Steinbrecher
    Thomas - Sven Plate
    Stefan - Thomas Birker
    Rolf - Patrick Bach
    Jonas - Tim Kreuer
    Marcus - Fabian Soop
    Klara - Florentine Draeger
    Nadine - Farina Brock
    Cindy - Jenny Maria Meyer
    Willy - Timo Kinzel
    Paul - Paul Burghardt

    VÖ ist der 09. Oktober 2015. Bereits am 20. September gibt es eine Doppelpremiere zusammen mit "Dreamland Grusel 23 - Im Haus der bösen Träume" im Brauhaus Rüsselsheim und am 27. September eine Premiere der Folge 22 beim Hörspielprojekt.

    Wir hoffen, dass Ihr mit der Folge genauso viel Spaß haben werdet, wie wir ihn bei der Produktion hatten!

    Euer Dreamland-Team

  • Hallo Thomas,

    ich bin vielleicht nicht Euer größter Fan, aber mit der Folge 20/21 habt Ihr etwas besonderes geschaffen (danke dafür!). Was mich interessieren würde ist, ob die Resonanz, in welcher Form auch immer, sich von den anderen Folgen unterschieden hat?

  • Dem Dank von daneel möchte ich mich anschließen, das war wirklich große Oper mit der 21/22. Hierzu hätte ich auch eine Frage, der Autor "Lutz Röder" ist ja noch nie als Autor aufgefallen, ist das dieser Lutz Röder: http://www.roeder-lectures.de/index2.php

    Ich hab ja damals 2002 in der Wiener U3 zwischen Volkstheater und Neubaugasse mit dem Motorala A920 von Drei und Leni Riefenstahl das erste Selfie der Geschichte geknipst” - Aus meiner Biografie, erschienen im Jahr 2039, geschrieben im Jahr zuvor am Pool einer Finca auf den Kanaren

  • Danke für Euer Lob, die Veröffentlichung dieses Werkes lag mir am Herzen, ich habe das Buch Anfang der ´90er Jahre erhalten und fand es eine gute Idee,
    daraus ein Hörspiel zu machen. Schon schnell wurde aber klar, dass dies nicht nur eine Folge sein würde und daher, entschied ich mich sie zum zweiten Jubiläum zu produzieren.

    Nein mit dieser Röder hat unser Lutz Röder nichts zu tun. Ich finde es auch sehr schade, dass er bisher nur wenige Bücher/Romane veröffentlicht hat.
    Leider nicht mehr erhältlich, aber auch von ihm ist:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!